Veröffentlicht inOberhausen

Oberhausen/Duisburg: Kompletter Zugbetrieb stand still – Polizeieinsatz auf Gleisen

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Zwischen dem Hauptbahnhof Oberhausen und Duisburg-Obermeiderich ist am Donnerstagnachmittag nichts gegangen. Oder besser gefahren.

Zumindest, wenn es den Schienenverkehr der Bahn betrifft. Denn wie die Deutsche Bahn mitteilte, fand zwischen Oberhausen und Duisburg ein Polizeieinsatz statt.

Oberhausen/Duisburg: Auf den Schienen geht aktuell nichts

Für einige Stunden waren keine Zugfahrten im betroffenen Streckenabschnitt möglich, hieß es von der Bahn.

Die Züge hielten dementsprechend am nächsten Bahnhof und warteten dort die Dauer der Streckensperrung ab.

————————————

Mehr Themen:

————————————-

Verspätungen und Ausfälle der Bahn waren möglich

Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen.

Worum es bei dem Polizeieinsatz ging, ist bisher nicht bekannt. (fb)