Oberhausen: Diese Autobahn-Abkürzung könnte bald Geschichte sein

Dürfen Autofahrer bald nicht mehr von der A40 über die Mülheimer Straße in Oberhausen zur nächsten Autobahnauffahrt auf die A42 fahren?
Dürfen Autofahrer bald nicht mehr von der A40 über die Mülheimer Straße in Oberhausen zur nächsten Autobahnauffahrt auf die A42 fahren?
Foto: imago images / Rupert Oberhäuser

Die Stickoxid-Belastung an großen Hauptstraßen im Ruhrgebiet ist ein Problem, das immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Nun rückt die Mülheimer Straße in Oberhausen in den Blickpunkt der Politik.

Oberhausen: Droht bald ein Durchfahrtsverbot zur Autobahn an der Mülheimer Straße?

Auf der Herner Straße in Bochum, dem städtischen Verbindungsstück zwischen A40 und A43, wurde als Konsequenz im vergangenen Jahr schon eine Tempo-30-Zone eingeführt. Die 224 in Essen, die unter anderem zur A42 führt, hat schon lange eine Feinstaubreduzierungszone. Die Smog-Luft hat es sogar schon als Thema bis in die Heute-Show im ZDF geschafft. >>>hier mehr dazu lesen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Flughafen Köln/Bonn: Autofahrer nutzen gefährlichen Trick, um Parkgebühren zu umgehen

Radfahrerin aus Mülheim stirbt nach schwerem Crash mit Auto

• Top-News des Tages:

Niki Lauda tot: Diese wunderbare Anekdote zeigt den bitterbösen Humor der Legende

„Wer wird Millionär“ bei RTL: Schock bei Günther Jauch - plötzlich stürmt eine Kandidatin auf die Bühne

-------------------------------------

Jetzt soll ein Durchfahrtsverbot von der A40 zur Autobahn 516 oder A42 beziehungsweise Lkw-Fahrverbote in Oberhausen durchgesetzt werden. Darüber berichtet die WAZ. Demnach wolle Umweltdezernentin Sabine Lauxen auch verhindern, dass an der Mülheimer Straße Diesel-Fahrverbote drohen.

Zu viele Autos fahren über die Mülheimer Straße

Denn: Nach dem jetzigen Stand würden 12.000 Autos zu viel über die Fahrbahn fahren. So soll es deshalb Tempo 30 und auch weniger Fahrspuren geben.

Ab wann diese Änderungen in Kraft treten sollen und weitere Informationen liest du im kompletten Artikel der WAZ. (js)

 
 

EURE FAVORITEN