Oberhausen

Oberhausen demonstriert gegen AfD-Parteitag in der Stadthalle - das musst du wissen

Gegen den landesparteitag der AfD in der Oberhausener Stadthalle formiert sich breiter Protest in der Stadt.
Gegen den landesparteitag der AfD in der Oberhausener Stadthalle formiert sich breiter Protest in der Stadt.
Foto: imago
  • Die AfD tagt am Sonntag in der Oberhausener Luise-Albertz-Halle
  • Es finden mehrere Gegen-Demos statt

Oberhausen. Die AfD wird am Sonntag (29. Januar) ihren Landesparteitag in der Oberhausener Luise-Albertz-Halle abhalten - gegen den Willen der Stadt. Das hat die Partei erzwungen, indem sie vors Landgericht Duisburg zog. Das Gericht hat dem Eilantrag der AfD am Dienstag per einstweiliger Verfügung stattgegeben.

Vielen Oberhausenern gefällt das überhaupt nicht. Deshalb haben schon drei Organisationen (Runder Tisch „Bündnis gegen Rechts“, Willkommen in Oberhausen [WiO] und das Antifaschistische Bündnis Oberhausen) zusammen zwei größere Gegendemos angemeldet.

Die Polizei hat beide Demos genehmigt und erwartet „insgesamt wohl mehr als 1000 Teilnehmer“, so ein Polizeisprecher auf Nachfrage von DER WESTEN. Man sei gut gerüstet, stelle sich auf viele Demonstranten ein, erwarte aber keine größeren Probleme.

Du willst an den Demos teilnehmen? Das musst du jetzt wissen:

  • Der Parteitag der AfD beginnt um 8 Uhr morgens. Dementsprechend startet die Gegenkundgebung von WiO, dem Runden Tisch „Bündnis gegen Rechts“ und dem antifaschistischen Bündnis schon um 7.30 Uhr. Treffpunkt: Wilhelm-Meinicke-Park an der Luise Albertz-Halle. Die Dauerkundgebung geht bis 18 Uhr. Es wird Redebeiträge, Musik und Theater geben.

  • Die Oberhausener Antifa hat einen Demonstrationszug geplant. Start: 12 Uhr am Oberhausener Hauptbahnhof. Der Marsch führt an der Hauptpost vorbei zum Friedensplatz. Von dort aus geht es Richtung Stadthalle.

Du wohnst in der Innenstadt oder musst am Sonntag an der Halle und am Bahnhof vorbei? Dann solltest du hier weiterlesen:

  • Die Danziger Straße und die Schwartzstraße in Höhe der Luise-Albertz-Halle sind ab Sonntag, 6 Uhr, eine Haltverbotzone. Wenn dein Auto dort um diese Uhrzeit noch steht, musst du damit rechnen, dass es abgeschleppt wird.
  • Die Polizei Oberhausen rechnet wegen des Demoaufzugs ab etwa 12 Uhr mit Verkehrsbeeinträchtigungen in der ganzen Innenstadt.
  • Betroffen ist vor allem der Bereich von der Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Mülheim zwischen der Danziger Straße und der Marktstraße sowie die Hansastraße, Concordiastraße, Friedrich-Karl-Straße, Poststraße und die Düppelstraße. Die Polizei bittet, den ganzen Bereich lieber zu umfahren.

Weitere Nachrichten:

„Du AfD-Nazi!“ Guido Reil mit TV-Team auf Stimmenfang in Essen-Karnap. Doch dann eskalierte die Situation

AfD wird in Oberhausen tagen. Stadt: „Trotzdem politisches Signal nach außen“

Landgericht entscheidet: AfD-Parteitag darf in Oberhausen stattfinden

 
 

EURE FAVORITEN