Oberhausen: Anwohnern bietet sich am Gasometer nun dieser ungewöhnlicher Anblick

Nach einem Jahr Sanierung erstrahlt das Gasometer bald in neuem Glanz.
Nach einem Jahr Sanierung erstrahlt das Gasometer bald in neuem Glanz.
Foto: Gasometer Oberhausen

In Oberhausen gibt es gute Neuigkeiten: Denn nach einem Jahr Sanierung ist der Gasometer nun bereit zur Enthüllung.

Wie ein Pressesprecher mitteilte, sind die „Korrosionsschutzarbeiten an der Außenhülle“ am Gasometer in Oberhausen abgeschlossen. Was bedeutet das also für die weitere Entwicklung des Industriedenkmals?

Oberhausen: Neue alte Farbe für den Gasometer

Der Gasometer lässt die Hüllen fallen, verkündet ein Pressesprecher. Damit sind die Anwohner, Bürger und weitere Interessenten eingeladen, „die neue alte Farbe“ des Denkmals zu bewundern.

Dabei orientiere sich die neue Farbmischung am Originalfarbton, „der beim Wiederaufbau des Gasometers verwendet wurde.“

-------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: der Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

-------------------------------------------------------------

++++ Oberhausen: Massenprügelei! Dann hören Anwohner plötzlich einen Schuss ++++

Oberhausen: Erst die Farbe, dann die Feinheiten

Bei dem damaligen Originalfarbton handelte es sich um einen Grauton mit einer „oxydrötlichen Einfärbung“. Um weitere Korrosion zu vermeiden, wurde zusätzlich noch ein spezieller Schutz unter die Farbe gemischt. Diese hat auch noch einen ästhetischen Vorteil: Denn sie soll das Gasometer bei untergehender Sonne sogar glänzen lassen!

Mithilfe eines Spezialkrans und Industriekletterern sollen dann die Feinheiten des Gasometers wie Treppen, Umläufe, etc. wieder angebracht werden.

-------------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Oberhausen:

Oberhausen: Mutter lässt Kind auf Spielplatz klettern – als sie zu Hause ihre Fotos durchsieht, erkennt sie erst die Gefahr

Centro Oberhausen: Neue Attraktion im Shopping-Center – eröffnen SIE ihre erste Filiale in Deutschland?

Centro Oberhausen führt Neuerung ein: Die Reaktionen der Kunden sind gespalten

-------------------------------------------------------------

Oberhausen: Gasometer will vor Ende der Sommerferien wieder öffnen

Des Weiteren plant das Gasometer Oberhausen eine neue Ausstellung. Die Geschäftsführerin Jeanette Schmitz ist zuversichtlich: „Ich freue mich total, wenn wir endlich wieder öffnen dürfen, und sofern es die Pandemie-Entwicklung zulässt, wird dies auch noch vor den Sommerferien geschehen.“

Das sind doch gute Neuigkeiten! Solange haben Anwohner noch die Möglichkeit, das Ende der Sanierungsarbeiten zu begutachten.

++++ Oberhausen: Polizei löst Corona-Party auf – dann wird es brutal ++++

Falls du dir jetzt denken solltest: Farbe schön und gut, aber durch das Gerüst sieht man nichts... Keine Sorge! Das 1000 Tonnen schwere Gerüst soll ebenfalls in den nächsten sechs Wochen abgebaut werden, sodass du dir das Wahrzeichen von Oberhausen dann in voller Pracht anschauen kannst. (ali)