Oberhausen

Massenschlägerei auf der Centro-Promenade in Oberhausen: Verprügelten die Täter auch jungen Mann (23)?

Auf der Centro-Promenade in Oberhausen kam es zu einer heftigen Schlägerei.
Auf der Centro-Promenade in Oberhausen kam es zu einer heftigen Schlägerei.
Foto: Franz Naskrent / FUNKE Foto Services

Oberhausen. Nach der Massenschlägerei auf der Oberhausener Centro-Promenade hat sich ein weiteres mögliches Opfer gemeldet: Dabei handelt es sich um einen 23-jährigen Oberhausener. Er musste am frühen Sonntagmorgen im Krankenhaus behandelt werden, nachdem er von drei Männern aus einer insgesamt siebenköpfigen Gruppe übel verprügelt wurde.

Männer griffen Cousin des Oberhauseners wegen einer Nichtigkeit an

Eigentlich war zuvor der Cousin des Oberhauseners mit den aggressiven Männern aneinandergeraten - und zwar nur, weil er einen der Männer in einem sehr vollen Lokal gefragt hatte, ob er mal vorbei könne. Der Angesprochene reagierte nicht, so dass sich der Cousin des Oberhauseners an ihm vorbei drängte.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Massenschlägerei an Centro-Promenade in Oberhausen: Randalierer attackiert Polizisten – dann will sein Kumpel ihn befreien

So war das Centro im Jahr 1996: Planet Hollywood und Batik-Wolf-Shirts in der Bunten Gasse

Ein Hotel in der Innenstadt - braucht Oberhausen das wirklich? Das sagen unsere User

• Top-News des Tages:

Nach dem Urteil: Marcel Heße schickt Fax in Krakelschrift ans Landgericht Bochum

Vater und Tochter bekommen Kind zusammen – und wollen jetzt heiraten

-------------------------------------

Das musste er bezahlen: Sofort schlug der Unbekannte zu. Der 23-Jährige wollte seinem Cousin beistehen, wurde aber auch geschlagen und getreten. Mittlerweile waren die Schläger zu dritt.

Gruppe schlägt auch Security-Mitarbeiter

Danach ging die Schlägerei weiter: Security-Mitarbeiter wollten die Männer trennen, wurden dabei aber auch angegriffen. Auch gegen Polizisten wehrten sich die Männer mit Gewalt.

Der Oberhausener ließ sich verletzt direkt nach dem Angriff abholen und in ein Krankenhaus bringen.

Online-Medienbericht bringt Oberhausener zur Anzeige

Er hatte sich erst keinen Erfolg davon versprochen, die Tat anzugehen. Dann las er einen Online-Medienbericht über den Vorfall und erfuhr, dass zwei Bocholter (27, 29) festgenommen wurden. Daraufhin ging er zur Polizeiwache und erstattete Anzeige.

Die Ermittler prüfen jetzt, ob die Festgenommenen auch für diese gefährliche Körperverletzung als Täter in Frage kommen. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen