Oberhausen

Mann geht nichtsahnend ins Centro: Plötzlich stoppt ihn die Security

Ein Mann spazierte nichtsahnend ins Centro. Plötzlich stürmt ein Sicherheitsmann auf ihn zu.
Ein Mann spazierte nichtsahnend ins Centro. Plötzlich stürmt ein Sicherheitsmann auf ihn zu.
Foto: imago images

Oberhausen. Stefan B. ist sich sicher: Er möchte nur noch barfuß durchs Leben ziehen. „Nicht, weil es gerade im Trend liegt, sondern aus Überzeugung“, meint der Dinslakener gegenüber der NRZ.

Doch seine Fuß-Freiheit fand im Centro Oberhausen ein jähes Ende. Ein Security-Mitarbeiter stoppte Stefan B., weil er barfuß durchs Centro Oberhausen lief.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Am Centro Oberhausen: Taxifahrer überfallen – Polizei hat üblen Verdacht

Centro Oberhausen: DIESE Kult-Kette eröffnet schon bald im Einkaufszentrum – und das ist das Besondere daran

• Top-News des Tages:

Familie kehrt aus Urlaub zurück: Als sie in ihre Regentonne schaut, bleibt ihr das Herz stehen

Youtuberin führt ihren Hund vor – dann tut sie ihm DAS an

-------------------------------------

Centro Oberhausen: Dinslakener wird rausgeworfen

Ihm sei klar gemacht worden, dass er entweder Schuhe kaufen oder das Einkaufszentrum verlassen solle. Ein weiterer Security-Mann meinte, die freien Füße verstießen gegen die Hausordnung. Ebenfalls könnten andere Gäste Anstoß nehmen.

Später entschuldigte sich das Centro bei Stefan B.

Bei der NRZ kannst du lesen, was der Grund für die Entschuldigung war. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN