Oberhausen

Mann (30) bepöbelt Polizisten – die Beamten kontrollieren seine Personalien und stellen fest: Er ist ein gesuchter Dieb

Ein Dieb in Oberhausen bepöbelte eine Polizeistreife.
Ein Dieb in Oberhausen bepöbelte eine Polizeistreife.
Foto: imago/Rüdiger Wölk (Symbolbild)

Oberhausen. Kuriose Festnahme in Oberhausen!

Am Montagnachmittag wurde eine Polizeistreife in die Theresenstraße in Alt-Oberhausen gerufen. Dort war es zuvor zu wilden Streitereien gekommen.

Als die Polizeibeamten vor Ort mit einem Zeugen sprachen, wurden sie lautstark durch die Beleidigungen eines Mannes in der Nähe unterbrochen. Umstehende Passanten schüttelten verständnislos die Köpfe.

-------------------

Mehr Themen:

Edeka baut Riesen-Lager in Oberhausen - Hier entstehen 1000 (!) Jobs

Achtung, Böen: Hier wird es am Montag sehr windig im Ruhrgebiet!

Sondaschule feiert Geburtstag - Ein Interview mit Frontmann Costa Cannabis

-------------------

Haftbefehl lag bereits vor

Der Mann flüchtete nach seinen Beleidigungen auf einen Hinterhof. Er wollte sich zwischen den Hofgaragen verstecken. Die Beamten entdeckten ihn allerdings sehr schnell und kontrollierten die Personalien.

Ein Volltreffer! Denn gegen den 30-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Er wurde festgenommen und erhielt eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung.

Anschließend wurde er in das Polizeigewahrsam gebracht und wartet jetzt auf seinen Platz in der Justizvollzugsanstalt.

(dhe)

EURE FAVORITEN