Live-Diskussion zur Zukunft Oberhausens

Am morgigen Donnerstag steht das WAZ-Mobil auf dem Schmachtendorfer Markt – mit Dezernentin Sabine Lauxen (Mitte) und Redakteurin Stephanie Weltmann (rechts).
Am morgigen Donnerstag steht das WAZ-Mobil auf dem Schmachtendorfer Markt – mit Dezernentin Sabine Lauxen (Mitte) und Redakteurin Stephanie Weltmann (rechts).
Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool
Auf dem Schmachtendorfer Wochenmarkt steht am Donnerstag, von 11 bis 13 Uhr, das WAZ-Mobil. Dezernentin Sabine Lauxen redet über die Zukunft der Stadt.

Oberhausen-Schmachtendorf.. Das WAZ-Mobil zur Diskussion über die Zukunft Oberhausens ist am morgigen Donnerstag von 11 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt in Schmachtendorf an der Schmachtendorfer Straße/Hiesfelder Straße zu Gast.

Hier redet WAZ-Redakteurin Stephanie Weltmann mit Bürgern und Planungsdezernentin Sabine Lauxen darüber, wie sich unsere Stadt weiterentwickeln sollte.

In diesen Wochen holt das Zukunftsteam von Lauxen in Kneipen und auf Märkten Ansichten von Bürgern ein, wie sie sich Oberhausen im Jahr 2030 vorstellen. Spontan sollen die Menschen ihre Visionen für ihre Heimatstadt erzählen oder aufschreiben.

Dies geschieht im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Zukunftsstadt“, an dem Oberhausen mit 50 anderen Kommunen teilnimmt. Hier geht es um Fördergelder in Millionenhöhe. Der Erfolg hängt auch davon ab, wie viele und welche Ideen Bürger entwickeln.

 
 

EURE FAVORITEN