Oberhausen

Das sind die Highlights für die Sommerferien in Duisburg und Oberhausen – für garantiert kleines Geld!

Entspannt abhängen wie dieses Koala im Duisburger Zoo, oder sportlich aktiv werden: Wir haben die Sommerferien-Highlights für dich.
Entspannt abhängen wie dieses Koala im Duisburger Zoo, oder sportlich aktiv werden: Wir haben die Sommerferien-Highlights für dich.
Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
  • Das sind die Tipps für die Sommerferien
  • DER WESTEN hat die schönsten Ausflugziele für dich zusammengestellt

Oberhausen. Die Sommerferien stehen vor der Tür - und mit ihnen die Frage, was tun mit Familie und Kids? Wir haben ein paar der schönsten Highlights für deine Sommerferien in Oberhausen und Duisburg zusammengefasst.

Sportlich auf der Sechs-Seen-Platte unterwegs

Wasser und Sport - die perfekte Kombination für einen heißen Sommertag. Was kann es in Duisburg schöneres als die Sechs-Seen-Platte geben? Hier kannst du dich nicht nur im Strandbad Wolfsee am 450 Meter langen Sandstrand entspannen, sondern auch beim Stand-Up-Paddling die Seen und ihre Natur erkunden.

15 Euro kostet eine Stunde auf dem (am Anfang) wackligen Paddel. Wer es etwas entspannter mag, für den gibt es auch SUP-Yoga auf dem Wasser (35 Euro). Verleih im Freibad Wolfsee, Infos unter 0157 - 8346 7384.

Ein Hauch von Australien im Pott

Sie sind der ganze Stolz des Zoos Duisburg - die Koalas! Am 29. Juli lädt der Zoo Duisburg zum großen Koalatag. Dann können Kids Fragen stellen und Australien- und Tierfans neben den Beuteltieren auch Kängurus oder Wombats bestaunen.

Auch so lohnt sich der Besuch im Duisburger Zoo natürlich immer. (16,90 Euro Erwachsene, 9,90 Euro Kids) Alpakas oder Hirsche füttern kannst du dagegen im Tiergehege des Kaisergarten in Oberhausen. Hier ist der Eintritt frei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Legionellen-Alarm in Duisburg: Bewohner haben Angst, weil das Trinkwasser mit Keimen befallen ist

Mit Netto-Tüte und Pistole: Wie ein Karnevalstänzer zum gefürchteten Tankstellen-Serienräuber wurde

• Top-News des Tages:

Messer-Attacke nach Integrationskurs in Wesel: Stachen diese zwei Männer wegen eines nicht getragenen Kopftuchs zu?

Essen: Kind (11) wird in Krankenhaus eingeliefert – dann schildert es den Ärzten, was am Limbecker Platz passiert ist

-------------------------------------

Kino unter freiem Himmel

Es ist jeden Sommer ein Highlight in Duisburg: das Stadtwerke-Sommerkino im Landschaftspark Duisburg-Nord. Von 12. Juli bis 19. August laufen dann Kino-Klassiker und Blockbuster vor der atemberaubenden Kulisse der Hochöfen.

Aber hier solltest du dich beeilen. Denn viele Karten sind schon vergriffen. Tickets gibt es unter www.stadtwerke-sommerkino.de und kosten in der Regel 10 Euro.

+++Star Wars, Deadpool, Dirty Dancing ...: Auf diese Filme kannst du dich beim Sommerkino im Landschaftspark freuen!+++

Voller Empfang bei schlechtem Wetter

Doch was tun, wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte? Ein Besuch im Museum lohnt bei Regen oder Gewitter. In Duisburg gibt es da zum Beispiel das Radio-Museum. Es erinnert an die Anfänge des Radios.

Ein Zimmer, liebevoll eingerichtet wie in den Anfangstagen des Radios, in denen das Radio noch ein edles Möbelstück darstellte. Eintritt zwei Euro, Kinder ein Euro. Auch Oberhausen hat ein eigenes Radio-Museum in Sterkrade.

Nackte Männerhintern garantiert

Ein Dicker, ein Schwarzer, ein Junger, ein Schwuler, ein Schöner und ein Älterer mit Hüftschaden haben alle das gleiche Problem. Sie sind arbeitslos. In der Ruhrpott-Story "Ganz oder Gar nicht - Ladies Night" machen die Sechs das Beste aus ihrer Situation und ziehen sich aus.

Ein lustiges Spektakel für Mann und Frau im Ebertbad in Oberhausen. Tickets gibt es ab 22,90 Euro.

Radtour entlang der Ruhr

Rumsitzen in den Sommerferien ist nichts für Euch? Dann erkunde das Ruhrgebiet im Sattel. Der Ruhrtal-Radweg führt von der Quelle der Ruhr im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg. Auf insgesamt 240 Kilometern kannst du auch gut mehrere Tagesflüge machen.

Es geht weitgehend immer entlang des Flusses - und bietet auch sonst eine Menge Abwechslung.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen