Oberhausen

Oberhausenerin hat zu viel getrunken – und rast in den Gegenverkehr

Eine alkoholisierte Oberhausenerin verursachte am Samstag einen Unfall.
Eine alkoholisierte Oberhausenerin verursachte am Samstag einen Unfall.
Foto: WTV News

Oberhausen. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich ein Unfall auf der Mellinghofer Straße in Oberhausen ereignet. Einer, der leicht vermeidbar gewesen wäre.

Eine Oberhausenerin (35) scheint unter Alkoholeinfluss in ihr Auto gestiegen zu sein. Gegen 3 Uhr geriet sie dann aufgrund ihres Alkoholkonsums in den Gegenverkehr und krachte frontal mit dem Auto einer 51-Jährigen zusammen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Oberhausener fehlen häufiger bei der Arbeit als andere – aber es gibt auch eine gute Nachricht

RWO und Polizei suchen den Becherwerfer vom DFB-Pokalspiel

• Top-News des Tages:

Tochter (17) von Hartz-IV-Empfänger sorgt für aufgeheizte Diskussionen im Netz: „Was ist mit den Menschen nur los hier?!“

Sauerländerin erfährt zufällig vom Tod ihres Bruders – dann geht der Alptraum erst los

-------------------------------------

Betrunkene Autofahrerin: Führerschein sofort entzogen

Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Die alkoholisierte Fahrerin musste eine Blutprobe abgeben, ihr Führerschein wurde an Ort und Stelle beschlagnahmt.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen