Oberhausen

Frauenleiche ohne Kopf an der Marina am Centro gefunden: Was wir bisher über den Fall wissen

An der Tausendfüssler-Brücke in der Marina wurde die Leiche geborgen.
An der Tausendfüssler-Brücke in der Marina wurde die Leiche geborgen.
Foto: Justin Brosch

Oberhausen. Schock am Freitagnachmittag: An der Marina am Centro ist am Freitag eine Leiche gefunden worden. Am Rhein-Herne-Kanal lief seit 16:30 Uhr ein Großeinsatz der Polizei.

Taucher bargen den Torso einer Frau. Passanten hatten Polizei und Feuerwehr zuvor informiert.

Der Körper hat keinen Kopf mehr

Der Körper war ohne Kopf und Gliedmaße - das bestätigte die Polizei gegenüber DER WESTEN. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Der Torso wurde beschlagnahmt und soll nun untersucht werden, um die Umstände des Todes zu klären.

Ist es die vermisste 49-Jährige?

Seit Samstag (21. Oktober) hatte die Polizei bereits nach einer 49-Jährigen gesucht, die kurz nach dem Verschwinden von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet worden war.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

All die ganzen Jahre: Jetzt hat das Warten ein Ende - Die Toten Hosen spielen im RWE-Stadion an der Hafenstraße

254 Kilometer Stau in NRW: Besonders A40 und A59 um Duisburg verstopft

Drei brutale Raubüberfälle in einer Nacht in Essen-Borbeck: Polizei sucht Zeugen

-------------------------------------

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt, ob es sich bei der Verstorbenen um die Vermisste handelt. Allerdings bestätigte Polizeisprecher Tom Litges im Gespräch mit DER WESTEN, dass es sich sehr wahrscheinlich um die Vermisste handele.

Die Ermittler gehen derzeit von einem Unglücksfall aus.

 
 

EURE FAVORITEN