Fahrgäste im Bus bei Unfall verletzt

In einen Unfall war ein Linienbus der Stoag am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr an der Kreuzung Hermann-Albertz-Straße und Nohlstraße verwickelt. Dabei wurden zwei Businsassen leicht verletzt. Laut Polizei fuhr der Linienbus auf der Hermann-Albertz-Straße, kurz vor der Kreuzung Nohlstraße musste der Fahrer nach eigenen Angaben einem Auto ausweichen und deshalb stark bremsen. Durch das abrupte Bremsmanöver kamen zwei Fahrgäste im Bus zu Fall und verletzten sich zum Glück nur leicht. Das Auto soll laut Busfahrer aus der Nohlstraße nach rechts abgebogen sein. Dabei soll der Fahrer derart ausgeschert sein, dass er anscheinend fast frontal auf den Bus zufuhr. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort und fuhr wieder rechts in die Saarstraße.

Ein Zeuge hatte einen roten Kleinwagen bemerkt. Es könnte sich um einen Peugeot aus Oberhausen handeln. Das Verkehrskommissariat der Polizei Oberhausen sucht weitere Zeugen. Die melden sich bitte telefonisch unter 826-0 oder per Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel