Oberhausen

DSDS-Sieger Davin aus Oberhausen: Irre, was der Sänger heute macht

Davin Herbrüggen aus Oberhausen gewann die 16. Staffel von DSDS.
Davin Herbrüggen aus Oberhausen gewann die 16. Staffel von DSDS.
Foto: Henning Kaiser / dpa

Oberhausen. Am 27. April 2019 gewann Davin Herbrüggen aus Oberhausen das Finale der 16. Staffel von DSDS.

Seitdem hat sich für den gelernten Altenpfleger einiges verändert. Der DSDS-Sieger aus Oberhausen ist hauptberuflich Musiker – doch nimmt sich nebenbei Zeit für andere Projekte.

DSDS-Sieger aus Oberhausen hat nur ein Ziel

„Ich kann meinen Traum leben und das machen, was ich schon immer machen wollte“, sagte Davin gegenüber „spot on news“. Das größte Geschenk für ihn sei, seine Fans auf großen und kleineren Bühnen begeistern zu dürfen.

Fans hat der DSDS-Sieger einige. Allein auf Instagram folgen Davin knapp 100.000 Menschen. „Natürlich bin ich sehr aktiv auf Instagram, das gehört heutzutage dazu“, so der Sänger. Trotzdem sei die Musik das, auf was sich der 21-Jährige zukünftig konzentrieren wolle.

+++ Pietro Lombardi: DSDS-Schock! Er verlässt die Jury +++

Davin als Testimonial

Seine Bekanntheit scheint Davin auch für Unternehmen interessant zu machen, die eigentlich nichts mit Musik zu tun haben. So ist der Sänger neuerdings das Testimonial der Bergischen Krankenkasse.

Die Betriebskrankenkasse sitzt in Solingen, hat zusätzlich je eine Geschäftsstelle in Bergisch Gladbach und Wuppertal. Im letzten Jahr zählte sie rund 72.000 Versicherte.

Mit dem aktuellen DSDS-Sieger als Testimonial sollen wohl noch weitere Versicherte hinzukommen. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN