Dinslakener Autofahrer stirbt bei Unfall in Oberhausen

Bei einem Autounfall am Samstagmorgen in Oberhausen ist ein 34-jähriger Dinslakener so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Bei einem Autounfall am Samstagmorgen in Oberhausen ist ein 34-jähriger Dinslakener so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Foto: Feuerwehr Oberhausen
Tödliche Verletzungen hat ein 34 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall am Samstagmorgen in Oberhausen erlitten. Er war an der Essener Straße gegen einen Baum geprallt.

Oberhausen.. Ein 34-Jähriger ist am Samstagmorgen bei einem Autounfall in Oberhausen ums Leben gekommen. Der Dinslakener war nach Angaben der Polizei gegen 7.10 Uhr auf der Essener Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Straße abkam und frontal gegen einen Baum prallte. "Der Fahrer erlitt beim Aufprall schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle", so ein Polizeisprecher.

Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Eine Seite der Essener Straße musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen des Unfalls. Insbesondere wird der Fahrer/Fahrerin eines dunklen, großen Pkw, vermutlich ein schwarzer Van, der zum Unfallzeitpunkt auf der Gegenfahrbahn in Richtung Duisburger Straße unterwegs war, gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Oberhausen in Verbindung zu setzen.

Rufnummer: 0208/8260 oder per E-Mail: poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de (moi)

 
 

EURE FAVORITEN