Oberhausen

Diese Hose soll vor Vergewaltigung schützen - ich habe sie anprobiert

Kathrin Migenda
Beschreibung anzeigen
  • Frauen wollen sich vor Übergriffen schützen
  • Dafür gibt es jetzt die Safe Shorts
  • Doch wie funktioniert diese Hose - und wie fühlt sie sich an?

Oberhausen. Diese Shorts ist für alle Frauen, die sich vor Sex-Attacken schützen wollen. Der Clou: Ein Alarmsignal, das ertönt, sobald man an dem Bändchen vorne an der Hose zieht. Ich teste die Hose auf ihre Tauglichkeit.

Die Hose fühlt sich an wie eine Radlerhose. Das Anziehen erfordert aber etwas Übung.

Ein Vorhängeschloss als extra Schutz

Die Erfindern Sandra Seilz (41) hilft mir, die Schnüre richtig zu binden.

Entlang der Taille kreuzen sich die Schnüre. Sie können so festgezogen werden, dass die Hose nicht einfach heruntergezogen werden kann. Und zudem schrillen Alarm gibt es noch ein Vorhängeschloss.

Test auf dem Laufband

Dann geht es aufs Laufband. Ich fühle mich nicht eingeschränkt. Laufen fühlt sich an wie immer. Das Gerät mit dem Alarm und auch das kleine Schloss mit Zahlencode vorne stören nicht. Die Schnüre spüre ich, auch den weichen Protektor im Schritt merke ich, aber er stört nicht. Er soll fremdes Eingreifen und Tasten verhindern.

Versucht jemand die Hose gewaltsam herunterzuziehen, löst der Alarm aus. Es erklingt ein ohrenbetäubender Ton.

Das sollte jeden Angreifer so erschrecken, dass er Reißaus nimmt.

Als Joggerin kam Sandra Seilz die Idee

Sandra Seilz hatte die Idee zu der Hose. „Ich gehe selbst gerne joggen, doch alleine fühle ich mich nie sicher. Da kam mir die Idee mit dem Alarm an der Hose‟, sagt die Entwicklerin.

130 Dezibel sind sehr laut

Der Alarm löst mit 130 Dezibel aus, wenn die Schnur aus dem Gerät gezogen wird. Das schreckt ab. Die Hose ist aus einem reiß- und schneidefesten Material. Aber es ist atmungsaktiv.

Die Shorts gibt es auch als Freizeitmodell

Die Laufshorts (149 Euro) hat etwas längere Beine. Doch auch für Partygängerinnen hat Sandra Seilz sich etwas einfallen lassen. dafür gibt es eine kürzere Shorts (99 Euro), die unter einem Kleid gar nicht auffällt.

Verkauf online und in Gladbeck

Momentan gibt es die Shorts nur online und bei Adis Sportstube in Gladbeck (Horster Str. 42). Hier kannst du die Hose auch direkt auf dem Laufband testen.

Wie funktioniert die Safe Shorts?
Kathrin Migenda

Weitere Nachrichten:

Imposantes Stadion, aber kein Geld - so muss der MSV Duisburg sparen

Du willst in die Ausstellung im Gasometer? Jetzt gibt es hier für jeden Besucher gratis Heißgetränke gegen die Kälte

 
 

EURE FAVORITEN