Oberhausen

Die Oberhausener Meier-Bude 2.0: Hier gibt es Kultur statt Kippen

In diesem Kiosk gibt es Kultur statt Kippen

Dirk Kamps und Rüdiger Angenendt haben sich einen Kindheitstraum erfüllt. Die beiden haben in Oberhausen die Meier Bude 2.0 eröffnet. Einen Kiosk ohne Zigaretten und Alkohol aber mit viel Kultur.

Dirk Kamps und Rüdiger Angenendt haben sich einen Kindheitstraum erfüllt. Die beiden haben in Oberhausen die Meier Bude 2.0 eröffnet. Einen Kiosk ohne Zigaretten und Alkohol aber mit viel Kultur.

Beschreibung anzeigen
  • Die Meier-Bude in Schmachtendorf hat seit dem 22. Juli wieder auf
  • Doch nun gibt es anstatt Zigaretten und Alkohol, Kultur und selbstgemahlenen Kaffee

Oberhausen. Lachend spielen Kinder auf einem kleinen begrünten Stadtteilplatz. Ihre Eltern sitzen daneben auf bunten Campingstühlen und schlürfen Soja-Latte. Es wird über den nächsten Kulturabend diskutiert.

Doch die Szene spielt sich nicht vor einem hippen Café im Berliner Prenzlauer Berg ab, sondern mitten im Pott vor einer Bude. Denn an der „Meier Bude 2.0“ in Oberhausen-Schmachtendorf gibt es weder Alkohol, noch Zigaretten oder Trinker-Treffs - sondern Leihbücher, selbstgemahlenen Kaffee und Bonbons aus Omas Zeiten.

Ein Kindheitstraum kreativ umgesetzt

„Es war immer mein Kindheitstraum eine Bude zu eröffnen“, erzählt der pensionierte Gymnasiallehrer Dirk Kamps (57). Und den hat er sich nun zusammen mit Ex-Feuerwehrmann Rüdiger Angenendt (54) erfüllt. Stinknormale Trinkhallen gäbe es jedoch zu Genüge - die beiden wollten ihre eigene Nische finden. Und die scheint bei den Oberhausenern gut anzukommen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Im Video: Das vegane Café Prinzessinnenglück in Essen startet mit neuer Besitzerin durch

Achtung Autofahrer: Warum eine Herde Schafe durch Oberhausen läuft

-------------------------------------

200 Leute haben die Eröffnung der Trinkhalle gefeiert. Und das ganze ohne Alkohol. Doch die Kunden scheint es nicht zu stören. Im Gegenteil: Von Jung bis alt sitzen hier alle zusammen. Café-Atmosphäre im Büdchen-Format.

Von Budenweisheiten und Kulturabenden

Und es gibt noch mehr zu entdecken als selbstgebackene Waffeln und das Buch des Monats. Die frischgebackenen Kiosk-Könige wollen in Zukunft auch Kulturabende veranstalten. Und die werden genauso bunt gemischt sein wie die süße Tüte: Zauberer, Musiker und Poeten - sie alle haben sich schon angemeldet. „Wir haben ein großes Netzwerk.“ Und das soll hier in jeder Wetterlage seinen Platz finden.

Vielleicht ist die Meier-Bude 2.0 ja der Kiosk des Zukunft. Jedoch mit einem Hauch Nostalgie.

Öffnungszeiten und Adresse

Wenn du auch mal Lust hast auf leckere Lakritze und ein gutes Buch vor dem belebten Kiosk zu genießen, kannst du montags bis samstags von 7 bis 18 Uhr an der Oranienstraße 127 vorbei schauen.

 
 

EURE FAVORITEN