Das Oberhausener Bero feiert sich nach der Erneuerung

Zu über 90 Prozent vermietet: das neu gestaltete Bero-Zentrum.
Zu über 90 Prozent vermietet: das neu gestaltete Bero-Zentrum.
Foto: Herbert Höltgen
Die Um- und Ausbauten sind fast abgeschlossen, 90 Prozent der Ladenlokale bereits vermietet. Zwei weitere Angebote im Gastro-Treff sollen noch folgen.

Oberhausen.. Unter dem Motto „Entdecke das neue Bero“ feiert das Einkaufszentrum am 25. und 26. September den Abschluss der vor zwei Jahren begonnenen und 40 Millionen Euro teuren Erweiterung und Modernisierung. „Bis auf einige Kleinigkeiten sind wir so gut wie fertig“, freut sich Center-Manager Thomas Wiess-Micheel.

In der nächsten Zeit kommen noch zwei weitere Gastronomen hinzu, bei drei leer stehenden Ladenlokalen steht eine Vermietung demnächst an, der neue Brunnen im Gastro-Treff soll bis zur Feier aufgebaut sein und die Fitnessstudiokette McFit plant für Oktober die Eröffnung ihres neuen Studios. Über 90 Prozent der Ladenlokale sind vermietet.

Jüngeres Publikum

„Wir wollten zwar schon vor vier Monaten das Ende der Baumaßnahme feiern, aber wie das so ist, wenn bei laufendem Betrieb um- und angebaut wird, kommt es hie und da zu Verzögerungen“, sagt Wiess-Micheel. Die Arbeiten waren umfangreich, gelegentliche Einschränkungen unvermeidlich: Die Mietfläche wuchs von 28.000 auf 44.000 Quadratmeter, ein zweigeschossiges Parkhaus wurde errichtet, neue Zufahrten geschaffen, ein Lichtkonzept erarbeitet, die Fassade neu gestaltet. „Und bei all dem haben uns die Kunden die Treue gehalten.“

Dass sich die Investition gelohnt hat, steht für ihn außer Frage, denn: „Zu uns kommt jetzt auch ein deutlich jüngeres Publikum.“ Angezogen durch neue Branchen und neue Geschäfte wie Medimax, Bijou Brigitte oder Kult sowie durch die Vergrößerung und Modernisierung bekannter Geschäfte wie etwa Bon Prix.

Cybertraining bei McFit

Als ein beliebter Anziehungspunkt habe sich der Gastro-Treff erwiesen. Viele Kunden, die etwa seit Jahren bei Kaufland einkauften, würden jetzt auch das neue gastronomische Angebot und die anderen Geschäfte nutzen.

Apropos Gastro-Treff: Demnächst soll dort auch Hausmannskost angeboten werden und ein Imbiss, der Pommes und Currywurst verkauft, wird im September öffnen. Die großzügig gestaltete Fläche im Gastro-Bereich bietet Platz für eine Bühne und soll für Veranstaltungen genutzt werden.

Auf einer 2000 Quadratmeter großen Fläche in der ersten Etage wird die Fitnessstudiokette McFit u.a. Cybertraining anbieten: Per Bildschirm treibt ein virtueller Trainer die Sportler an. Der Zugang zum Studio erfolgt von außerhalb des Beros auf der Parkhausseite. „Eine Rolltreppe wurde entfernt, um eine freie Sicht von Kaufland bis Medimax zu schaffen.“ McFit hat sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen