Christo eröffnet sein Werk im Gasometer

Christo kommt wieder nach Oberhausen.
Christo kommt wieder nach Oberhausen.
Foto: WAZ

Oberhausen. Der in New York lebende Künstler Christo wird am Freitag, 15. März, persönlich sein neues international in der Kulturszene mit Spannung erwartetes Werk „Big Air Package“ im Gasometer eröffnen. Die größte freitragende Skulptur der Welt ist 90 Meter hoch und hat ein Volumen von 177.000 Litern.

Um 11 Uhr findet die erste Pressekonferenz mit Christo im Gasometer statt, um 14 Uhr die zweite in der Ludwig-Galerie zur Ausstellung der Original-Zeichnungen. Um 19 Uhr wird das Werk im Gasometer bei einem Empfang geladenen Gästen präsentiert. Neben OB Klaus Wehling reden Bundestagspräsident Norbert Lammert und NRW-Kulturministerin Ute Schäfer. Für alle ist der Gasometer ab 16. März offen.