Oberhausen

Restaurant-Riese eröffnet am Centro Oberhausen – doch die Kette hält sich noch bedeckt

In Oberhausen soll in Centro-Nähe schon bald ein Vapiano entstehen.
In Oberhausen soll in Centro-Nähe schon bald ein Vapiano entstehen.
Foto: Vapiano Pressefoto

Oberhausen. Vier Filialen existieren bereits im Ruhrgebiet, 2019 soll in Oberhausen eine fünfte hinzukommen. Der Restaurant-Riese Vapiano expandiert weiter im Revier.

Doch bisher hält sich die Restaurant-Kette mit weiteren Informationen bedeckt. Auf Anfrage bestätigte Vapiano lediglich, dass eine neue Filiale in Oberhausen eröffnen wird. Wo sich die Systemgastronomie niederlässt, ist noch nicht offiziell bekannt gegeben worden.

Auch zur Größe oder einem speziellen Konzept äußerte sich eine Sprecherin des Unternehmens nicht.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Oberhausen:

Nach Aus im letzten Jahr: Neustart für Oktoberfest am Centro in Oberhausen – auf diesen Wiesnspaß kannst du dich schon jetzt freuen!

Zwei Mädchen beobachten Oberhausener in Schwimmbad – als sie sehen, was er unter Wasser macht, holen sie sofort eine Mitarbeiterin

• Top-News des Tages:

Großeinsatz am Rheinischen Platz: Gas strömt aus! U-Bahn gesperrt, Straßen dicht

Aldi: Kundin blättert durch aktuellen Prospekt – ein Detail entsetzt sie

-------------------------------------

Top-Lage am Centro Oberhausen

Vieles deutet daraufhin, dass 2019 ein frei stehendes Lokal auf der Centroallee entstehen soll. Dabei soll die Restaurant-Kette vom hohen Besucheraufkommen des Centros profitieren.

Wie das Fachmagazin „Immobilien-Zeitung“ berichtet, bezeichnet sich Vapiano selbst als „Wachstumsunternehmen“. Bis 2020 möchte die Kette die Zahl seiner Lokale auf 330 steigern. Ende 2017 waren es noch 205. Weltweit erwartet Vapiano alleine 2018 33 bis 38 Neueröffnungen.

Die angepeilten Zahlen zeigen: Vapiano expandiert nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auf der ganzen Welt. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN