Oberhausen

Centro Oberhausen: Diese Shops öffnen im Lockdown – an einem Laden scheiden sich die Geister

Centro Oberhausen: Viele Shops müssen im Lockdown schließen. (Archivbild)
Centro Oberhausen: Viele Shops müssen im Lockdown schließen. (Archivbild)
Foto: Marcel Kusch / dpa

Oberhausen. Eigentlich ist das Centro Oberhausen vor Weihnachten stets brechend voll. Doch im Jahr der Corona-Pandemie ist alles anders.

Wegen des zweiten Lockdowns in diesem Jahr läuft auch das Centro Oberhausen zur Zeit nur noch auf Sparflamme. Nur wenige Läden sind zur Grundversorgung weiter geöffnet. Besonders an einem Shop scheiden sich allerdings die Geister.

Centro Oberhausen mit wichtigem Lockdown-Appell

Das Centro Oberhausen hat die Vorlagen der neuen Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW umgesetzt. Das Einkaufszentrum will streng auf die Einhaltung der Kontakt-Regeln achten.

+++ Edeka in Mülheim: Schock für Kunden! Amazon-Lieferwagen rast in Verkaufsstand +++

„Wir möchten Euch bitten, diese Regeln zu beachten und Centro wirklich ausschließlich zum Zwecke der Grundversorgung aufzusuchen“. Ohnehin sind bis auf wenige Ausnahmen die meisten Shops geschlossen.

Diese Centro-Shops haben im Lockdown geöffnet – „Interessant“

Die Ausnahmen im Centro Oberhausen sind:

  • Mc Donald's
  • Haiki
  • KFC
  • DM
  • Nespresso
  • Telekom
  • O'Donnell Moonshine
  • Mr. Spex
  • Picture People (Termine nach Vereinbarung)
  • Apollo
  • Tee Gschwender (10-14 Uhr)
  • Apotheke

+++Centro Oberhausen mit Aufruf – dahinter steckt eine besondere Aktion +++

Nicht jeder kann nachvollziehen, dass Nespresso seine Pforten öffnen darf: „Interessant, dass ein Hersteller von Kaffeemaschinen und Fertigkapseln zur Grundversorgung eines Landes gehört“, merkt eine Centro-Kundin bei Facebook an.

„Wenn ich keinen Kaffee bekomme, dann betrifft das schon die nationale Sicherheit!“, kommentiert ein anderer Centro-Kunde scherzhaft.

+++ A44 in NRW: Polizei stoppt Transporter – was die Beamten auf der Ladefläche finden, ist widerlich +++

„Lächerlich, wie jedes Schlupfloch genutzt wird“

Andere kritisieren jedoch, dass Kaffee-Kapseln auch in Supermärkten erhältlich sind und Nespresso das komplette Maschinen-System verkaufe: „Es ist lächerlich, wie jedes Schlupfloch genutzt wird, um möglichst viele Geschäfte zu öffnen“, regt sich eine Centro-Kundin auf.

Daraufhin merkt eine andere Kundin an, dass Nespresso im Gegensatz zum Supermarkt nicht überfüllt sei und somit die Ansteckungsgefahr dort geringe. „Im übrigen hat Tchibo auch geöffnet, was ist da jetzt der Unterschied?“, fragt sie.

+++ Duisburg: Frau regt sich tierisch über diese „Unsitte“ ihrer Mitmenschen auf! „Unglaublich“ +++

Fest steht: Als „Einzelhändler für Lebensmittel“ dürfen die Läden des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestle auch während des Lockdowns öffnen.

Diese Shops bieten click&collect“ im Centro Oberhausen an

Manche Läden haben für den Regelverkehr nicht geöffnet, sind dennoch wegen Online-Bestellungen („click&collect“) besetzt. In diesen Centro-Shops kannst du kontaktlos deine im Internet bestellte Ware abholen:

  • Thalia
  • Zara
  • Desigual
  • H&M (22.12.-23.12.: 12-18 Uhr, 24.12.:10-14 Uhr)
  • Galeria Karstadt Kaufhof
  • Snipes
  • Saturn

Vor dem Lockdown sorgte das Centro Oberhausen mit einer Entscheidung für Aufsehen. Mehr dazu hier >>> (ak)