Oberhausen

Centro Oberhausen: DIESES beliebte Modegeschäft macht dicht im Einkaufszentrum – weitere Neuigkeiten sollen folgen

Das Centro Oberhausen.
Das Centro Oberhausen.
Foto: Kerstin Bögeholz / Funke FotoServices

Oberhausen. Die Coronakrise hat auch das Centro Oberhausen getroffen-

Ein beliebter Laden hat jetzt das Shoppingcenter Centro Oberhausen verlassen, bestätigte das Centermanagement gegenüber DER WESTEN.

3 Lifehacks für das Centro - so wird dein Besuch besser
3 Lifehacks für das Centro - so wird dein Besuch besser

Centro Oberhausen: Bekleidungsshop verlässt das Einkaufszentrum

Das Modeunternehmen „IKKS“ hat seinen Shop im Centro Oberhausen dicht gemacht. „IKKS“ ist eine französische Bekleidungsfirma, die im Obergeschoss des Einkaufszentrums einen Laden betrieben hat.

Doch seit einiger Zeit herrscht dort Leerstand. Die gute Nachricht: einen Nachmieter gibt es bereits. Wer im kommenden Jahr in die Räumlichkeiten einziehen wird, darüber hält sich das Centro aber noch bedeckt.

-----------------------------------

Mehr aus Oberhausen:

---------------------------------

Corona stellt Centro vor Herausforderungen

Ähnlich wie im Limbecker Platz in Essen (>>> hier mehr zu den Neuöffnungen) oder anderen großen Einkaufszentren im Ruhrgebiet hat Corona auch das Centro Oberhausen vor Herausforderungen gestellt. Man regiere mit einem engen und kontinuierlichen Dialog mit den Miet- und Geschäftspartner, um die Situation bestmöglich zu bewerkstelligen.

---------------------------------

Das ist das Centro Oberhausen:

  • Einkaufszentrum mit über 250 Geschäften und 125.000 Quadratmetern Verkaufsfläche
  • Wurde von 1994-1996 gebaut, Kosten: zwei Milliarden Deutsche Mark
  • Wurde am 12. September 1996 eröffnet
  • Die Essensmeile „Coca-Cola-Oase“ ist mit 1100 Plätzen die zweigrößte Europas
  • kostenlose Parkplätze für 14.000 Autos

----------------------------------

Centro Oberhausen: Neue Shops sollen im August präsentiert werden

Dennoch deuten sich auch im Centro Veränderungen im Mieter- und Branchenmix als Folge der Coronakrise an. Vielleicht sind Besucher schon im August schlauer. Dann will das Centro Shop-Neuheiten verkünden. Nicht die einzige Veränderung: auch die Amüsiermeile könnte bald anders aussehen. Grund ist ein besonderer Anlass. >>> Hier die Hintergründe (ms)

 
 

EURE FAVORITEN