Berufe schneller kennenlernen

Die Stadt Oberhausen richtet eine Buchungsplattform für die Berufsfelderkundung von Schülern und Schülerinnen ein. Firmen können so per Internet die jungen Menschen erreichen und eine Erkundung anbieten. Startschulen sind die Anne-Frank-Realschule, die Theodor-Heuss-Realschule und die Heinrich-Böll-Gesamtschule, die ab sofort die Angebote buchen können.

Bisher haben diese Aufgabe die Lehrer der Schulen und Firmen mit Unterstützung der Koordinierungsstelle Übergang Schule Beruf jeder für sich organisiert. Mithilfe dieses Portals wird ein Angebot geschaffen, das Schulen und Unternehmen zusammenführt. Für Unternehmen steht die neue kostenlose Internet-Plattform bereits bereit.

Ab sofort können sich alle Beteiligten in dem Buchungsportal www.berufsfelderkundung-oberhausen.de registrieren und angemeldete junge Leute eine Erkundung im gewünschten Berufsfeld per „Klick“ auswählen. Eine Registrierung ist schnell und unkompliziert. Der Betrieb bekommt über die gebuchten Plätze eine Nachricht.

 
 

EURE FAVORITEN