Oberhausen

Andrea Berg: Mega Tour-Auftakt – plötzlich läuft DIESER Star durchs Publikum

Andrea Berg begeisterte zum Tourauftakt in Oberhausen.
Andrea Berg begeisterte zum Tourauftakt in Oberhausen.
Foto: Dominik Göttker

Oberhausen. Beim Konzert von Andrea Berg in Oberhausen war es nur der Erste einer Reihe von Höhepunkten. Vielleicht aber der Unerwarteteste für eine Vielzahl der anwesenden Fans. Dabei hatte das Auftakt-Konzert der Mosaik-Tour in Oberhausen noch gar nicht angefangen.

Da lief plötzlich ein junger Mann durch das Publikum. Köpfe drehten sich hin zu ihm. Münder formten die Frage „Ist das...?“

Andrea Berg in Oberhausen: Auf einmal läuft dieser Megastar durchs Publikum

Ja, er war es. Nicht nur Andrea Berg, auch der Schweizer Megastar DJ Bobo hatte sich auf den Weg nach Oberhausen gemacht. Jedoch in völlig verschiedenen Rollen.

Begab sich DJ Bobo in die Schalt- und Mischzelle der Arena, stand Andrea Berg um Punkt 20 Uhr auf der Bühne eben jener. Und läutete ein zweieinhalb stündiges Feuerwerk ein.

-----------------------

Andrea Berg und DJ Bobo

  • Die beiden Musikstars sind seit Jahren Freunde
  • DJ Bobo ist ein enger Vertrauter des Schlagerstars
  • Er war an der Planung und den Choreografien der Mosaik-Tour maßgeblich beteiligt
  • Die Arbeiten an der Tour dauerten rund zwei Jahre

-------------------------

Da tanzte Andrea im grünen Abendkleid zu „Du kannst noch nicht mal richtig lügen“, lief ins Publikum, um zu „Wenn du mich willst, dann küss mich doch“ Dutzenden Fans wirklich einen Kuss auf den Mund zu drücken. Sie ließ ihre Fans am Familienurlaub mitsamt Reise auf den „Kilimandscharo“ teilhaben und ihre Bühnenarbeiter einen riesigen Astronauten auf die Stage karren.

Zweieinhalb Stunden Andrea Berg zum Anfassen

Zweieinhalb Stunden, die aber nicht nur durch tolle Bühnenbilder geprägt waren, sondern auch durch eine Sängerin, die sie mit Leben füllte.

+++ Helene Fischer und Florian Silbereisen: Sobald die Kameras aus sind, passiert... +++

Eine Andrea Berg, die sichtbar Bock auf ihre Mosaik-Tour hatte und sicher auch noch drei Stunden länger gemacht hätte. Wenn, ja, wenn die Fans in Hamburg nicht auch auf ihre Andrea warten würden. Und der Tour-Tross nicht schon um zwei Uhr auf der Autobahn Richtung Hansestadt hätte sein müssen. Da geht es schließlich am Freitagabend schon weiter.

 
 

EURE FAVORITEN