Oberhausen

A42: Schwerer Unfall bei Oberhausen – Hubschrauber landet auf Fahrbahn

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Schwerer Unfall auf der A42 bei Oberhausen!

Am Mittwochmorgen kam es gegen 9 Uhr auf der Bundesautobahn A42 in Höhe des Autobahnkreuzes Oberhausen-West zu einem heftigen Crash! Sogar ein Hubschrauber musste auf der Fahrbahn landen.

A42: Heftiger Lkw-Unfall am Mittwochmorgen

An dem schweren Verkehrsunfall beteiligt waren drei Lkw. Bei dem Auffahrunfall wurden zwei der drei LKW-Fahrer in ihrem Fahrerhaus eingeklemmt. Die schwer verletzten Fahrer mussten durch die Feuerwehr Oberhausen mit technischen Geräten aufwendig befreit werden. Unterstützung bekam die Feuerwehr Oberhausen dabei von der Feuerwehr Duisburg, die ebenfalls alarmiert wurde.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen hatte ein 50 Jahre alter Fahrer eines Sattelkippers aus bislang unbekannter Ursache den vor sich stockenden Verkehr auf der A42 in Richtung Kamp-Lintfort offenbar zu spät erkannt.

A42: Verletzte Personen wurden in Spezialklinik gebracht

Er fuhr kurz vor dem Kreuz Oberhausen-West auf dem rechten Fahrstreifen auf den Sattelzug eines 30-Jährigen auf und schob dessen Gespann auf einen weiteren Lkw, den ein 50 Jahre alter Mann steuerte. Die Fahrer der beiden hinteren Lkw wurden eingeklemmt und verletzten sich dabei schwer.

Rettungstechnisch versorgt wurden die beiden Fahrer durch die Rettungsdienste aus Oberhausen und Duisburg. Auch ein Rettungshubschrauber musste zum Einsatz kommen! Der Hubschrauber und der Rettungswagen aus Duisburg brachten die verletzten Personen in die Spezialkliniken.

-----------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

---------------------------

A42: Es bildete sich kilometerlanger Stau

Durch den schweren Unfall kam es auch zu einer Sperrung: Die Autobahnpolizei sperrte die A42 in Fahrtrichtung Duisburg während des Einsatzes komplett. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau!

Insgesamt 40 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren über eine Stunde im Einsatz. Während dieser Zeit übernahm die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen den Grundschutz auf der Feuerwache 1.

A42: Die Feuerwehr Oberhausen hat noch einen dringenden Appell an alle Fahrer

Bemerkenswert: Die meisten Verkehrsteilnehmer verhielten sich auf der in diesem Teilstück dreispurigen Autobahn vorbildlich und bildeten eine Rettungsgasse zwischen der linken und mittleren Spur.

-----------------

Weitere Nachrichten aus Oberhausen:

Centro Oberhausen von Kunden-Ansturm überwältigt – Verkäuferin: „Sind über den Berg!“

Oberhausen: DIESES Schild bringt die Anwohner zum Ausrasten – „Geiler Scheiß!“

Oberhausen: Schwerer Unfall! Mann verstirbt – die Polizei steht vor einem Rätsel

-----------------

Doch die Feuerwehr Oberhausen konnte auch beobachten, wie einige Lkw-Fahrer auf der linken und mittleren Spur fuhren beziehungsweise standen. Damit behinderten sie die Anfahrt der nachrückenden Einsatzkräfte!

Die Feuerwehr Oberhausen appelliert also nochmal an alle Leute, die auf den Straßen unterwegs sind: Bitte fahrt bei einem Rückstau auf die rechte Spur und lasst genug Platz für die Rettungsfahrzeug! Das kann schließlich Leben retten. (cf)