28-Jähriger in Oberhausen mit Radmutterschlüssel geschlagen

In Oberhausen ist ein 28-Jähriger Opfer eines Überfalls mit einem Radmutterschlüssel geworden.
In Oberhausen ist ein 28-Jähriger Opfer eines Überfalls mit einem Radmutterschlüssel geworden.
Foto: WAZ FotoPool
Zwei unbekannte Täter haben einen 28-Jährigen in Oberhausen auf einem Garagenhof mit einem Radmutterschlüssel geschlagen. Das Opfer wurde nur leicht verletzt, obwohl das Werkzeug ihn auf den Kopf traf. Er hatte die Männer zuvor auf dem Garagenhof gesehen, konnte die Täter aber nicht beschreiben.

Oberhausen.. Während ein 28-Jähriger in seiner Garage in Oberhausen sein Auto reparierte, wurde er von einem noch unbekannten Mann von hinten mit einem Radmutterschlüssel auf den Kopf geschlagen. Zuvor hatte das Opfer den Mann gefragt, was er auf dem Privathof an der Kurfürstenstraße suche. Daraufhin hatte der Täter nur nichtssagend geantwortet und sei weggegangen.

Ein weiterer ebenfalls noch unbekannter Täter stand zum Tatzeitpunkt "Schmiere". Beide Täter flüchteten nach dem Schlag auf den Kopf über einen Fußweg in Richtung Duisburg. Täterhinweise konnte das Opfer nicht geben.

Allerdings hatte eine 38-Jährige den Schmerzenschrei des Opfers gehört und konnte die Täter noch wegrennen sehen. Eine 72-jährige Frau hatte die Tat ebenfalls beobachtet, weil sie zu dem Zeitpunkt gerade auf den Garagenhof ging. Ihren Angaben zufolge sollen die Täter maskiert gewesen sein.

Die beiden Frauen beschrieben einen Täter als männlich, 180cm groß, schlank, mit einem schwarzen T-Shirt und einer Jeanshose bekleidet. Zudem soll der Täter eine grüne Sturmhaube getragen haben. Der zwiete Täter ist ebenfalls männlich, trug ein weißes T-Shirt, dunkle Haare und trug während der Tat einen Mundschutz. Bei der Tat wurde der GES leicht am Kopf verletzt. Er wurde vorsorglich dem St. Clemens-Hospital zugeführt. Die eingeleitete Fahndung nach den Tätern durch die Polizei Oberhausen und Duisburg verlief ebenso ohne Erfolg, wie die Suche nach der Tatwaffe.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen