Oberhausen

20 Kilometer Stau auf A3 hinter Oberhausen nach Unfall - dicke Staus auch auf anderen Strecken

Der Verkehr staut sich.
Der Verkehr staut sich.
Foto: Matthias Balk/Archiv/Symbolbild

Oberhausen. Auf der A3 zwischen dem Kreuz Oberhausen und Duisburg-Wedau ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Unfall gekommen:

Gegen 6.10 Uhr fuhren auf der Fahrbahn in Richtung Duisburg drei Autos ineinander. Ein Mensch ist leicht verletzt, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei bestätigte.

Die Polizei sperrte die A3 zunächst komplett. Mittlerweile ist die Fahrbahn wieder frei.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar. WDR Verkehr meldet gegen 7.40 Uhr 20 Kilometer Stau schon ab dem Dreieck Bottrop auf der A2.

Auch auf anderen Autobahnen in NRW ist es voll. WDR Verkehr meldet insgesamt 390 Kilometer Stau. Allein auf der A40 zwischen dem Kreuz Dortmund-West und Essen-Kray in Richtung Essen gibt es auf einer Strecke von 20 Kilometern immer wieder stockenden Verkehr.

(lin)

EURE FAVORITEN