Zwei verdiente Frauen geben Ämter ab

Neheim..  Die Generalversammlung der kfd St. Johannes Baptist wurde von zahlreichen Frauen der Gemeinschaft besucht. Die noch amtierende Vorsitzende, Mechthild Topp, begrüßte alle Anwesenden. Nach den Berichten aus den einzelnen Gruppen wurde der Jahresbericht 2014 von Ilona Navel vorgetragen. den Kassenbericht legte Marlies Rath vor. Dem gesamten Vorstand wurde Entlastung erteilt. Während des folgenden Essens konnten alle Anwesenden einen stimmungsvollen Sketch verfolgen.

Die anschließende Verabschiedung der 1. und 2. Vorsitzenden, Mechthild Topp und Kirsten Ante-Bühne, die aus persönlichen Gründen diese Ämter nicht mehr ausführen können, erfolgte durch Pastor Jung mit freundlichen Worten und einem Präsent.

Leitungsteam ist vorhanden

Mechthild Topp ist seit 1987 Mitglied der kfd St. Johannes Baptist Neheim. Stets sehr engagiert in der ihr anvertrauten Aufgabe, kann es ihr unter anderem als ein großer Verdienst angerechnet werden, dass sie sich sehr dafür eingesetzt hat, Frauen ihrer Altersgruppe sowie auch jüngere Frauen als Mitglieder zu werben. Mit diesem Bemühen war Mechthild Topp erfolgreich und es gelang ihr damit, die Kfd ein Stück zukunftssicherer zu machen. Sechs Jahre war sie Vorsitzende und hat diesen „harten“ Job mit tollem Einsatz erledigt. Leider ist es Mechthild Topp aus rein persönlichen Gründen nicht mehr möglich, diese Arbeit fortzuführen.

Mit ihr schied Kirsten Ante-Bühner aus. Sie ist seit 2005 Mitglied und wurde vor vier Jahren zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie stand der ersten Vorsitzenden in vielen Gesprächen mit Rat und Tat zur Seite. Ihr Ideenreichtum ist enorm und so hat sie sich der großen Aufgabe gestellt, zur Weihnachtszeit die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ - später Weihnachtspäckchen für Ungarn und Serbien - als Aktion der kfd zu organisieren.

Traurig: Trotz intensiver Bemühungen konnten bislang keine Nachfolgerinnen gefunden werden. Im verbleibenden Restvorstand werden alle Ämter weiter bestehen bleiben, so dass dadurch ein Leitungsteam vorhanden ist.

EURE FAVORITEN