Freude über neue Sportanlage

Bruchhausen..  In der Jahreshauptversammlung des TuS Bruchhausen konnte 1. Vorsitzender Friedrich-Karl Hellmann einige Ehrungen vornehmen. Eine besondere Ehrung gab es für den engagierten Tischtennis-Abteilungsleiter Josef Walter zuteil. Im Namen der Stadt Arnsberg überreichte Vereinsvorsitzender Hellmann Josef Walter die Bürgermedaille der Stadt Arnsberg.

Zahlreiche Ehrungen

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Marion Angenendt, Horst Coels, Ingo Deimel, Dominik Eidens, Falko Grüter, Friedrich-Karl Hellmann, Mechthild Hollmann, Willi Lüneburg, Daniel Mattern und Markus Schnell ausgezeichnet.

Im Geschäftsbericht 2014 ging Geschäftsführerin Andrea Ischen auf das umgesetzte Sportanlagen-Projekt 2014 ein: „Am 19. September 2014 wurde die neue Sportanlage eingeweiht. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Spendern, Sponsoren – aber vor allem bei allen Helfern bedanken, die mit unermüdlichem Einsatz den großen Anteil ,Eigenleistung’ hervorragend bewältigt haben.” Die Geschäftsführerin meinte weiter: „Jetzt sind hoffentlich alle Kritiker, die sowohl das Projekt und vor allem aber auch den hohen Eigenleistungsanteil als ,nicht zu bewältigen’ bezeichnet haben, verstummt.”

Ein weiteres Thema sprach die Geschäftsführerin Ischen an: „Ich möchte ein Thema zur Sprache bringen, das anscheinend viele Leute beschäftigt. Die Fußballer haben sich bereits in der letzten Saison mit auswärtigen Spielern verstärkt und haben auch zur kommenden Saison Neuverpflichtungen zu verzeichnen. Jetzt wird anscheinend die Frage laut, ob der Verein bzw. die Fußballer sich das denn leisten können. Um von vorneherein eines deutlich zu machen: Kein Fußballer beim TuS Bruchhausen bekommt Geld für das Fußballspielen! Sei es ein ehemaliger Landesliga- oder C-Ligaspieler. Geld muss lediglich an den abgebenden Verein des Spielers als Ablöse gezahlt werden, wenn der abgebende Verein dem Wechsel nicht zustimmt.”

Änderungen im Vorstand

Außerdem fanden auf der Mitgliederversammlung Vorstandswahlen statt. Aus dem geschäftsführenden Vorstand wurden bereits vor der Wahl Jochen Merkl und Krischan Föckeler auf eigenen Wunsch verabschiedet. Wiedergewählt wurden 1. Vorsitzender Friedrich-Karl Hellmann, 2. Vorsitzender Heinz Lüneburg, Hauptgeschäftsführerin Andrea Ischen, Kassierer Robert Dickner. Zudem übernimmt Robert Dickner den freien gewordenen Posten des 2. Vorsitzenden. Neu in den Vorstand des TuS Bruchhausen wurden die Beisitzer Holger Gräbke, Lutz Hecking, Tim Kuhlmann und Achim Weber gewählt.

Damit wurde der geschäftsführende Vorstand des TuS Bruchhausen 02 e. V. um zwei zusätzliche Beisitzer von sieben auf neun Personen erweitert.

EURE FAVORITEN