Bewegung im SPD-Ortsverein Hüsten

Hüsten.  Der SPD-Ortsverein Hüsten mit zurzeit 41 Mitgliedern, hielt im GVU-Heim im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung Rückschau auf das vergangene Jahr. Dazu begrüßte die Vorsitzende Margit Hieronymus auch den stellvertretenden Bürgermeister Ewald Hille und den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt Arnsberg, Ralf Bittner. Die Hüstener SPD lebt: Durch die Wahl von Margit Hieronymus als Arnsberger Vorschlag für die Landtagskandidatur (wir berichten) sind die Hüstener Genossen aktuell in den Blickpunkt gerückt.

Gute Zusammenarbeit

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Jahres 2015 berichtete Bittner zunächst von der Arbeit in der Fraktion und betonte: „Zusammen wollen wir in der Stadt Arnsberg einiges bewegen.“ Er bedankte sich beim SPD-Ortsverein Hüsten für die gute Zusammenarbeit. Ein Dankeschön an seine Amtsnachfolgerin Margit Hieronymus sprach auch Matthias Kurzius aus. Hieronymus wurde vor Jahresfrist als erste Frau an die Spitze der SPD Hüsten gewählt: „Du hast Deine Arbeit im ersten Jahr nach Deiner Wahl hervorragend gemacht“, so Kurzius.

In ihrem ersten Rechenschaftsbericht erinnerte die Vorsitzende an die Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr: an den historischen Ortsrundgang mit Ortsheimatpfleger Bernd Rahmann, an die Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ mit MdB Dirk Wiese und an die gemeinsame Veranstaltung zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ mit den Ortsvereinen Herdringen, Bruchhausen und Müschede. Auch der Verkehrssituation rund ums Karolinen-Hospital und dem Erhalt des Haverkamp-Spielplatzes hat sich der SPD-Ortsverein Hüsten angenommen. Zudem habe er einen Spielplatz am Solepark beantragt.

Kassierer Dirk Schüler konnte eine zufriedenstellende Kassenlage bilanzieren. Bürgermeister-Stellvertreter Ewald Hille gratulierte Margit Hieronymus, die vom SPD-Stadtverband zur Kandidatin im Wahlkreis 124 (Arnsberg, Sundern, Schmallenberg und Eslohe) für die Landtagswahl 2017 vorgeschlagen wurde.

Bei den Vorstandswahlen hieß es Wiederwahl für Andreas Posta (2. Vorsitzender) und Dirk Schüler (Kassierer). Thomas Ruberg kam als Beisitzer neu in den Vorstand.

Wahlkreisdelegierte gewählt

Die Vorsitzende Margit Hieronymus und ihr Vorgänger Matthias Kurzius (Stellvertreter: Andreas Posta und Thomas Ruberg) wurden als Delegierte für die Wahlkreisdelegiertenkonferenz am 18. Juni (Vorbereitung zur Landtagswahl 2017) gewählt, Dirk Schüler und Markus Kellermann (Stellvertreter: Margit Hieronymus und Peter Mönig) als Delegierte für den Unterbezirks-Parteitag.

 
 

EURE FAVORITEN