Yoga trifft Ayurveda

Wetter/Witten..  Eine besondere Veranstaltung bietet die Volkshochschule am Sonntag, 4. Dezember, von 11 bis 17Uhr im VHS-Seminarzentrum an: Yoga und Ayurveda (die indische Gesundheitslehre) werden gezielt miteinander verbunden.

Los geht es mit einer Einführung in die Ayurveda-Grundlagen sowie der Bedeutung der drei Lebensenergien Vata, Pitta und Kapha. Teilnehmer lernen die verschiedenen Merkmale der einzelnen Konstitutionstypen kennen und erfahren, wie sie sich durch Ernährung, Lebensweise und Bewegung bewusst vital halten können. Dabei wird Yoga und Ayurveda mit dem Ziel verbunden, das ursprüngliches Gleichgewicht in Einklang mit der Natur zu bringen.

In der anschließenden Yogastunde erfahren Teilnehmer die Wirkung der drei Doshas (Lebensenergien) und lernen unterschiedliche, passende Yogastellungen, Atemübungen und Entspannungstechniken kennen. In einem gemeinsamen Kochworkshop bekommen die Teilnehmenden einen Einblick in die Lehre der sechs Geschmacksrichtungen (Rasa) und deren Wirkung.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen