„Stabil Harz“ betreut

Im Gespräch: Dr. Ralf Brauksiepe (mi.), hier mit Heike Brehmer und  Bürgermeister Hanns-Michael Noll
Im Gespräch: Dr. Ralf Brauksiepe (mi.), hier mit Heike Brehmer und Bürgermeister Hanns-Michael Noll
Foto: Privat

Herdecke.  Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dr. Ralf Brauksiepe, hat jetzt Herdeckes Partnerstadt Blankenburg im Harz besucht.

Auf Einladung des Blankenburger Bürgermeisters Hanns-Michael Noll und der CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Harz, Heike Brehmer, lernte der Staatssekretär bei dieser Gelegenheit das Projekt „Stabil Harz“ der Akademie Überlingen in Blankenburg kennen.

Im Projekt „Stabil Harz“ werden heute 60 Jugendliche in fünf Werkstattbereichen von Werkstatt- und Sozialpädagogen betreut. Neben den Produktionswerkstätten in den Bereichen Natur- und Umwelt, Service- und Dienstleistungen gibt es auch Lehrangebote im Bereich Tourismus und Gastronomie. Mit diesem Konzept sollen Jugendliche durch intensive Betreuung auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Ralf Brauksiepe zeigte sich sehr interessiert und machte deutlich, dass er die aufschlussreichen Ergebnisse des Gesprächs mit nach Berlin nehmen werde. Besonders freute sich der Staatssekretär, dass das Projekt „Stabil Harz“ „Jugendlichen ohne Schul- und Ausbildungsabschluss eine wirkliche Perspektive bietet“.

Intensives Gespräch über „Bürgerarbeit“

Im Anschluss stand das Besucherbergwerk „Drei Kronen und Ehrt“ in Elbingerode auf dem Besuchsprogramm. Dort stand bei einem Gespräch mit der Geschäftsführerin der Arbeitsförderungsgesellschaft Harz, Gudrun Mehnert, und Dr. Christoph Unger sowie Ralph Ehrt vom Harzklub Zweigverein Rübeland das Thema „Bürgerarbeit“ im Mittelpunkt.

Als Ergebnis einer sehr aufschlussreichen Gesprächsrunde konnte der Parlamentarische Staatssekretär Brauksiepe schließlich viele interessante Erfahrungen und Anregungen über die Umsetzung der „Bürgerarbeit“ aus Blankenburg im Harz mit nach Berlin nehmen.

 
 

EURE FAVORITEN