SPD für eine Kooperation der Schulen

Herdecke..  Der Stadtverband der SPD Herdecke begrüßt die Kooperation der Realschule Herdecke mit der Friedrich-Harkort-Schule. „Beide Schulleiter zeigen auf, dass die Durchlässigkeit der Schulformen Realschule und Gymnasium durchaus gegeben ist und wollen dies anhand einer konkreten pädagogischen Konzeption umsetzen“, heißt es in einer Erklärung für die Presse.

Berücksichtigt werde dabei sowohl eine Durchlässigkeit in beide Richtungen als auch eine wechselseitige Nutzung von Fachräumen in beiden Gebäuden. Somit werde aus der Sicht der SPD eine Optimierung des Schulangebots in Herdecke erreicht, denn die von den Schulen geplante Kooperation berücksichtige dabei ebenso Inklusionsschüler und helfe bei deren beruflicher Orientierung, und für die Realschüler mit Qualifikationsvermerk werde ein Beratungskonzept ausgearbeitet. Somit würden verschiedene Interessensgruppen berücksichtigt.

Vorbildliches Engagement

„Die begrüßenswerte Initiative der beiden Schulleiter und deren Kollegien“ verdeutlicht aus Sicht der SPD, dass Schule von Menschen für Menschen gemacht werde und insbesondere das Engagement der in Herdecke „lebenden und oder arbeitenden Bürger wieder einmal als vorbildlich zu bezeichnen ist.“

EURE FAVORITEN