Selbstversuch: Bohren, füllen, präparieren

Witten/Herdecke..  Will und kann ich Zahnärztin bzw. Zahnarzt werden? Dieser Frage können 50 Schülerinnen und Schüler sowie interessierte Quereinsteiger bei einem Schnupperstudium an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) auf den Grund gehen. Am 16. und 17. April können die Teilnehmer an speziellen Lehrveranstaltungen teilnehmen, die einen fachwissenschaftlichen, aber auch einen praktischen Einblick in das Studium vermitteln.

Dazu zählt auch eine mehrstündige Praxisübung am Phantomkopf, dem menschenähnlichen Übungsmodell mit Gebiss. Hier geht es um Bohren, Füllen und Präparieren – annähernd unter Realbedingungen – wie später in einer Behandlung. Das zweitägige Programm betreuen verschiedene Professoren, Zahnärzte sowie auch aktuelle Studierende der UW/H. Während der Zeit sind die Schnupperstudenten herzlich willkommen, all ihre Fragen zu stellen.

Das Portal für die Online-Bewerbung ist ab sofort freigeschaltet, und die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar.

EURE FAVORITEN