Schottische Klänge am Freitagabend

Herdecke..  Schottische Musik von Craig Herbertson erklingt am Freitag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr in den Bleichsteinterrassen in Herdecke.

Herbertson stammt aus Edinburgh. Man kennt ihn heute als Sänger von schottischen und irischen Liedern, allerdings erstreckt sich sein Repertoire als Gitarrist über die gesamte Bandbreite von Jazz und Folk.

Als Sohn eines Jazztrompeters machte er früh Bekanntschaft mit dem Swing. „Mein Onkel spielte in einer Skiffleband, und meine Großeltern traten im Theater und im Varieté auf, während sie sich autodidaktisch als Folkmusiker und Sänger profilierten“, so der Musiker.

Zu Beginn seiner Karriere spielte er in experimentellen Bands wie dem schottischen New-Wave-Projekt „The Androids“. Später entdeckte er seine Folkwurzeln wieder und spielte unter anderem mit „The Keltix“, die es bei der BBC sogar bis ins Fernsehen schafften. Er sammelte Erfahrungen als Straßenmusiker in Europa und Amerika, von der Pariser Metro bis zu den Flussdampfern auf dem Mississippi. Er hatte aber auch die Ehre, vor mehreren irischen und britischen Botschaftern aufzutreten, dazu auf Veranstaltungen von Weltkonzernen, Highland Games, Festivals, Millionärspartys, festlichen und legeren Hochzeiten, Geburtstagen und Straßenpartys.

EURE FAVORITEN