Schlägerei auf Fußballplatz: Keine belastenden Beweise

Hagen.  Brutale Szenen bei einem Fußballturnier in Hagen Mitte Juli: Ein Schlägertrupp stürmten bei einem Turnier des TSV Fichte Hagen den Fußballplatz an der Wörthstraße und prügelte auf den Trainer und den Geschäftsführer des gerade spielenden Clubs Cemspor ein. Beide Opfer erlitten erhebliche Verletzungen. Ein Angriffsopfer musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Obwohl fast 300 Zuschauer auf der Tribüne saßen, ist die zeugen- und Beweisslage für eine ebenfalls eingesetzte Mordkommission extrem dürftig. Die Täter sind den ermittelnden Behörden, allerdings ist es ohne Beweise bislang unmöglich, den einzelnen Personen auch konkrete handlungen wie Schläge oder Tritte zuordnen zu können.

Beweismaterial weitergeben

Auch in diesem Fall bittet die Hagener Polizei, mögliche Zeugen weiterhin darum, sich zu melden ( 9862066) oder mögliches Beweismaterial bei der Polizei einzureichen.