Musikschule hat noch einige freie Plätze

Herdecke..  Die Städtische Musikschule Herdecke bietet wieder vielfachen Instrumentalunterricht an. Die Lehrer seien ausschließlich examinierte Musikpädagogen, die zum Teil über langjährige Erfahrung verfügen.

Zum Jahresanfang kann die Musikschule noch einige freie Plätze bei den Tasteninstrumenten (Keyboard, Klavier und Akkordeon), Gitarre, Violine, Blockflöte, Querflöte, Klarinette oder Saxophon anbieten. Kinder ab fünf Jahren können auch für den Orff-Kreis angemeldet werden: Eine Gruppe beschäftigt sich mit Glockenspiel, Xylophon, Trommeln und ähnlichen Instrumenten, in der anderen steht das Klavier im Vordergrund. Auch der Kinderchor würde sich über Verstärkung durch Sechsjährige (gerne auch etwas älter oder jünger) bei den Mittwochs-Proben von 15.30 bis 16.30 Uhr freuen.

Ausleihe möglich

Interessierte können eine kostenlose Probestunde in den genannten Fächern verabreden. Die Instrumente können – mit Ausnahme eines Klaviers – in der Musikschule ausgeliehen werden. Der Unterricht kann in Gruppen oder als Einzelunterricht erteilt werden. Die Unterrichtszeiten werden individuell mit den Lehrkräften abgesprochen, es sind auch 14-tägige Regelungen möglich. Neben Ermäßigungen können Kursbuchungen auch auf das Bildungspaket angerechnet werden.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Sekretariat der Musikschule in der Goethestraße 14 oder unter 02330/209-246 bzw. 209-247 sowie auch per Mail (staedtische-musikschule@herdecke.de).

EURE FAVORITEN