Landfrauen unterstützen das Frauenhaus

Ennepe-Ruhr/Wetter..  Bei dem im letzten Jahr statt gefundenen Kreislandfrauentag spendeten die Mitglieder des Kreislandfrauenverbandes Märkischer Kreis / Ennepe-Ruhr / Hagen insgesamt 860 Euro.

Dieser Betrag wurde auf die Frauenhäuser Iserlohn und Ennepe-Ruhr Kreis verteilt. Die Kreisvorsitzende Heike Backhaus aus Wetter sowie die Beisitzerin Karin Tornberg aus Hattingen übergaben Birgitta Kirsch, Sozialarbeiterin im Frauenhaus für den Ennepe-Ruhr-Kreis, gemeinsam die Spende.

Vier Vollzeitkräfte beschäftigt

Birgitta Kirsch so wie die drei weiteren Vollzeitkräfte des autonomen Frauenhauses freuten sich sehr über die finanzielle Unterstützung. Das Frauenhaus bietet 27 Frauen und deren Kindern nicht nur Unterkunft, sondern vor allem auch Unterstützung und Beratung in der schwierigen Lebenssituation.

Für Notfälle ist immer Platz

Die Aufenthaltsdauer der Frauen variiert zwischen drei Tagen bis zu einem Jahr. Auch wenn das Haus derzeit über keine freien Plätze verfügt, akute Notfälle werden immer aufgenommen, konnten die Spenderinnen erfahren. Die Frauen, die Hilfe im Frauenhaus suchen und finden, kommen aus sämtlichen sozialen Schichten und haben verschiedenste Nationalitäten.

Informationen zu den Frauenhäusern und den Frauenberatungsstellen sind zu finden im Internet unter der Adresse www.frauennetzinfo.de sowie www.frauenberatung-en.de. Weitere Unterstützung für das Frauenhaus Ennepe-Ruhr-Kreis ist über den Förderverein „Frauen helfen Frauen“ möglich.

EURE FAVORITEN