Wetter

HeartChoir lockt zum Kirchentag

Viel Applaus auch für den ersten selbst komponierten Song gab's beim "Heimspiel" in Wetter.
Viel Applaus auch für den ersten selbst komponierten Song gab's beim "Heimspiel" in Wetter.
Foto: Ann Kristin vom Ort

Wetter. . Fast zehntausend Mal wurde der Kirchentags-Werbespot mit dem „HeartChoir“ auf der Internetplatform YouTube bereits aufgerufen. Und in den Kommentaren findet sich viel Vorfreude auf einen Auftritt. Allein: Der Gospel-Chor aus Wetter tritt beim 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden nicht auf.

Der HeartChoir genießt schon länger großen Ruhm in Wetter und Umgebung. Seit dem Sieg beim Grandprix der Chöre im Jahre 2008 entwickelte sich der Chor zu einem der deutschlandweit erfolgreichsten Gospel-Acts. Nun ist er auch Werbeträger für den kommenden Kirchentag.

„Wir werben zwar für den Kirchentag, aber auftreten werden wir leider nicht“, sagt Chorleiterin Julia Barbig. „Alles war sehr kurzfristig. Mitte Dezember haben wir die Anfrage für einen Werbefilm bekommen, und im Januar war der Spot auch schon fertig. Wir konnten danach kaum fassen, dass wir in Hamburg tatsächlich den Werbefilm für den Evangelischen Kirchentag abgedreht hatten.“

Die Organisatoren des Kirchentags haben ihr Programm schon vor Monaten fertig gezimmert. Auch der HeartChoir hatte für die Kirchentagstage im Juni schon anders disponiert. „Wir wären gerne aufgetreten“, sagt Julia Barbig, „immerhin ist das eine Riesensache. Es tut uns auch leid, dass wir unsere Fangemeinde für den Kirchentag enttäuschen müssen.“

Was beim Kirchentag in Dresden nicht hingehauen hat, soll beim Gospelkirchentag 2012 in Dortmund nachgeholt werden. Auch dafür soll der Spot mit dem HeartChoir Werbung machen.

 
 

EURE FAVORITEN