Große Einigkeit bei den Schützen

Wetter.  „Einstimmig“, so lautete es bei den Vorstandswahlen des Schützenvereins Wengern-Oberwengern 08/56 auf dessen Jahreshauptversammlung in allen Positionen. Nachdem die einzelnen Vorstandsmitglieder detaillierte Berichte abgaben, konnte die Versammlung nach erfolgreicher Kassenprüfung den Vorstand entlasten. Allgemein wurde in den Berichten Positives vermeldet, abgesehen von den auch hier ständig steigenden Energiekosten.

Der Umbau des Pistolenschießstandes soll in absehbarer Zeit abgeschlossen sein, gab der Vorstand bekannt. Bei den Wahlen stand neben dem 1. Vorsitzenden Salvatore Faro auch Ehefrau Petra, die auch 1. Geschäftsführerin ist, hier aber mal als Festausschussvorsitzende zur Abstimmung. Auch sie wurde, wie der stellvertretende Geschäftsführer Ulrich Lenga, ebenfalls für drei weitere Jahre wieder gewählt. Ralf Mühlbrod ist ebenfalls erneut für die Pressearbeit des Vereins zuständig. Harald Bolle konnte als Sozialwart als neues Vorstandsmitglied gewonnen werden, Roland Waigel als neuer Kassenprüfer.

Pokale verteilte die Sportleiterin Claudia Cichos während der Versammlung für das Vereins- und Königspokalschießen, bevor Salvatore Faro Jubilar Heinz Braun ehren konnte. Er ist seit 50 Jahren Mitglied, davon noch über 45 Jahre mit Vorstandstätigkeit. Der Verein bedankte sich mit Urkunden, Nadeln und einem persönlichen Geschenk bei Heinz Braun für die jahrelang geleistete Arbeit .

Der wiedergewählte Vorsitzende Salvatore Faro bedankte sich zum Abschluss nochmals direkt bei allen Helfern in und um das Vereinsheim herum und lud danach zum Traditionsessen.

 
 

EURE FAVORITEN