33 benachteiligte Familien erhalten Kundenkarten

Herdecke..  Die Stadtsparkasse hat sich wieder beim Kinderschutzbund engagiert und in diesem Jahr für dessen Weihnachtsaktion eine Spende von 5000 Euro zur Verfügung gestellt. Von diesem Geld hat der Kinderschutzbund für 33 Familien mit geringem Einkommen Kundenkarten von zwei Herdecker Supermärkten gekauft und diese an die bedachten Familien übergeben. Die Familien haben in den beiden Supermärkten die Kundenkarten zum Teil für Lebensmittel verwendet und zu einem anderem Teil für den Kauf von dort ausliegenden Geschenkkarten anderer Geschäfte, in denen sie dann Spielzeug und Kleidung für ihre Kinder erstanden haben.

Zudem wurden an weitere acht vom Kinderschutzbund betreute Familien die Weihnachtstüten des Tannenbaumteams vom Sonnenstein übergeben und ebenso dreißig Weihnachtsgeschenke für Kinder bis zu zwölf Jahren, denen Kunden von Rewe Symalla auch dieses Jahr wieder bei der Wunschzettelaktion des Ender Supermarktes Wünsche erfüllt und Geschenke gekauft hatten.

EURE FAVORITEN