Das 1. Große Herdecker Akkordeonorchester feiert 30-jähriges Bestehen.                                                                                      Foto: privat
Das 1. Große Herdecker Akkordeonorchester feiert 30-jähriges Bestehen. Foto: privat
Foto: WR

Herdecke.. Das 1. Große Herdecker Akkordeonorchester feierte kürzlich im „Zweibrücker Hof“ sein 30-jähriges Bestehen. In einer kurzen Rede würdigte die 1. Vorsitzende, Korinna Schlink, ganz besonders das intakte Vereinsleben. Denn auch außerhalb des Orchesters ist der Zusammenhalt der Mitglieder gut; auch hier hilft jeder jedem.

Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster schloss sich dem an, indem sie anmerkte, dass es dieses intensive Vereinsleben schon zu Beginn des Orchesters gab. Sie stellte fest, das das kleine Orchester aus dem kulturellen Leben in Herdecke nicht wegzudenken sei, und die Musiker das Vereinsleben Herdeckes bereichern. Bei Durchsicht alter Bilder erinnerte sie sich - früher selbst Mitglied des Orchesters - an blaue Röcke und weiße Socken für die Mädchen. Vorsichtig äußerte Katja Strauss-Köster die Möglichkeit, dass ihre Kinder vielleicht auch das Akkordeonspielen erlernen und dem Verein beitreten möchten. Das Orchester würde nicht nur diese jungen Mitspieler gern empfangen.

 
 

EURE FAVORITEN