„Wahre Helden der Gesellschaft“

Hünxe..  Der DRK-Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe mit seinen Vorsitzenden Kurt Gerritz und Simone Kaspar bedankte sich im Gasthaus Möllen mit der traditionellen Ehrung bei seinen langjährigen ehrenamtlichen Blutspendern. „Blutspender sind die wahren Helden unserer Gesellschaft. Sie helfen kranken Menschen und retten oft Leben“, betonte Kurt Gerritz. Nach wie vor sei Blut im Kreislauf des Lebens unverzichtbar und trotz aller medizinischer Fortschritte künstlich nicht herstellbar. Das DRK stelle die benötigten Blutpräparate her, sorge für die Sicherheit der Produkte und organisiere den Vertrieb.

Geehrt wurden für 25-mal Blut spenden: Peter Behrendt, Volker Helmuth Boyke, Heinz Eckhard Broll, Maria Eickelkamp, Hassan El-Dadoun, Peter Elshoff, Herbert Funk, Stephan Paul, Manfred Grube, Jutta Helling, Chrystele Hemkes, Patrick Hückelkamp, Alexander Jäger, Birgit Koch, Ursula Kotara, Manfred Köhler, Manfred Maas, Elke Mertens, Inge Misch, Stephan Ludger Nigbur, Hans-Joachim Pohl, Reinhard Schneider, Brigitte Schoen, Hermann Schroer, Ursula Schürmann, Werner Schwan, Bettina Stief, Kornelia Tepaß, Marinus Johannes Vissenberg, Karla Johanna Zumkley-Fraszewski. Für 50-maliges Spenden wurden ausgezeichnet: Sigrid Berg, Michael Buschow, Will Cihak, Erika Efler, Wolfgang Fellmann, Walter Gabel, Dieter Ginter, Adolf Hintz, Diethelm Hunecken, Heinrich Hülsermann, Hartmut Langnau, Karlo Mayer, Helmut Neumann, Andreas Puschmann, Angelika Röhsing, Ludwig Schneider, Werner Schulte-Bunert, Werner Stehr.

75-mal spendeten folgende Bürgerinnen und Bürger Blut: Wilhelm Koch, Karl-Heinz Koppers, Ernst Payenberg, Josef Petry, Hans Jürgen Potten, Gerd Pöss. 100 Mal traten an: Dieter Hüttermann, Waldemar Koss, Ursula Niziak, Andreas von der Heidt. 125 Mal Blut spendeten schließlich Heinz Brands, Theodor Fauseweh und Erika Inge Jäger.

EURE FAVORITEN