Tatverdächtiger in Norwegen festgenommen

Der Tatort. Foto: Ralph Heeger WAZ Foto Pool
Der Tatort. Foto: Ralph Heeger WAZ Foto Pool
Foto: WAZ FotoPool

Schermbeck. Nachdem im Juli dieses Jahres eine 33 Jahre alte Frau aus Schermbeck erstochen wurde, hat die Polizei nun in Norwegen einen Tatverdächtigen festgenommen: einen 20-jährigen Mann aus Guinea, der mit dem Opfer befreundet war.

Ein 20 Jahre alter Mann aus Guinea, der mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde, ist in Norwegen festgenommen worde. Er wird dringend verdächtigt, etwas mit dem gewaltsamen Tod der 33-jährigen Jessica Awara aus Schermbeck zu tun zu haben.

Auslieferung beantragt

Die Frau, die aus Kamerun stammte, wurde Ende Juli dieses Jahres erstochen in ihrer Wohnung in Schermbeck gefunden. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat die Auslieferung des 20-Jährigen beantragt. Die Ermittlungen dauern noch an.

 
 

EURE FAVORITEN