Raser fuhr 71 km/h zu schnell in Hamminkeln-Mehrhoog

Foto: dpa
Den Temposünder erwartet jetzt ein Bußgeld von 440 Euro, ein zweimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg.

Hamminkeln. Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt war ein Raser in Mehrhoog unterwegs: Der Fahrer eines Mercedes der C-Klasse fuhr auf der Schledenhorster Straße statt der erlaubten 70 mit 141 km/h.

Den Temposünder erwartet jetzt ein Bußgeld von 440 Euro, ein zweimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei.

Die Kreispolizeibehörde Wesel nimmt diesen Fall zum Anlass, an alle Bürger zu appellieren, dass zu schnelles Fahren alle gefährdet!

Besondere Vorsicht im Winter ist geboten

Im Interesse der eigenen Sicherheit und der Sicherheit anderer rät die Polizei gerade in dieser Jahreszeit zu einer besonders defensiven Fahrweise und besonderer Rücksichtnahme im Straßenverkehr.

„Wir wollen Sie und Ihre Familien vor schweren Unfällen schützen!“, so die Polizei.

 
 

EURE FAVORITEN