Damm steht ab Freitag unter Strom

Schermbeck.. Das wohl kleinste Strommuseum der Welt wird am Freitag, 27. Mai in einer kleinen Feierstunde eröffnet.

Wie der Turmverein Damm mitteilt, ist es in der alten Trafostation dank der Unterstützung von Helfern und Sponsoren gelungen, das Museum in mühevoller Kleinarbeit interessant auszustatten. Die Vitrinen auf zwei Ebenen bieten unter anderem den leuchtenden Stopfpilz von Altbundeskanzler Konrad Adenauer, einen uralten Reiseplattenspieler, diverse Brennscheren für die Haare und historische Stromprüfer. Der Verein wird rund zwei Jahre nach seiner Gründung bald sein 200. Mitglied aufnehmen.

EURE FAVORITEN