Bislich feiert den Überraschungskönig

Susanne Zimmermann

Wesel.  Woher einen Thron nehmen, und nicht stehlen? Bis heute Abend wird Stefan Lamers das Problem gelöst haben. Er muss: Um 18.30 Uhr ist die Krönung – dann hat der 41-jährige seine Gefolgschaft zusammen, ganz sicher. „Einer allein kann nicht schießen“, hatte der Schießmeister zu ihm gesagt. Helmut Amerkamp konnte ja schlecht gegen sich selbst antreten. Und auch der hatte nicht geplant, um die Königswürde zu schießen, munkelt man. Lamers schlug ein und holte zu seiner eigenen Überraschung nach einem spannenden Schießen – der Vogel drehte sich, wackelte, zitterte und die Späne flogen – schließlich die Trophäe herunter.

Der 41-Jährige ist Gärtner beim ASG und nun auch König der Bislicher Schützengemeinschaft. Er konnte es selbst kaum fassen. Seine Königin ist Jasmin Hink (32) – ein schönes Paar, das sich immer wieder in die Arme fiel, freudig, ungläubig. Man weiß morgens eben nie, was der Tag so mit sich bringt... Helmut Amerkamp gratulierte herzlich, gegen Ende des Schießens hätte jeder Treffer der letzte sein können. Und treffen, das konnten sie beide. Es war ein gelungenes Schützenfest, bislang, heisere Stimmen zeugten gestern noch von einer durchtanzten und durchfeierten Nacht: Gemeinsam mit den Gästen aus Mehr, Diersfordt und Bergerfurth ging es bis in die frühen Morgenstunden hoch her. Zeit zum Erholen gab es für die müden Schützen nicht: Gestern um 11 traten sie an, zogen zum Sportplatz, ehrten ihre verdienten Mitglieder, bevor Jannis Kreisel sich zum Bislicher Jungschützenkönig schoss. Den Sonntagabend ließen das neue Königspaar und die Schützenbrüder entspannt bei einem Dämmerschoppen mit Live-musik im Zelt ausklingen. Oder vielleicht doch weniger entspannt mit der Suche nach dem Thron? Einerlei: Heute um 8.30 Uhr ist die Nacht für die Schützen schon wieder beendet. Dann heißt es: Antreten bei Pooth, Zug zum Haus Drögenkamp. Und Frühschoppen im Zelt, schließlich ist man nicht zum Vergnügen da... Um 18.30 Uhr werden Königspaar und Thron auf dem Sportplatz inthronisiert, bevor der Krönungsball mit Musik von „Schroeder-Coverkult“ beginnt. Ruhiger wird es erst morgen. Dienstag ist traditionell der Tag der Kinder. Das Kinderschützenfest um Timon Hußmann und seine Königin Anna Hollmann beginnt um 14.30 Uhr. Und die beiden können ganz entspannt sein. Sie hatten Zeit genug, sich passende Kleidung zu suchen. Und die Paare ihres Kinderthrons, die haben sie schon seit April zusammen.