Zwei Dienstjubiläen beim LWL Warstein

Warstein..  Bereits seit 40 Jahren ist Wolfgang Krause engagierter Mitarbeiter des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). Am Sonntag, 1. Dezember, feiert er sein Dienstjubiläum.

Seine berufliche Laufbahn startete Wolfgang Krause im Dezember 1973 als Lernpfleger im damaligen Westfälischen Landeskrankenhaus Warstein – heute die LWL-Klinik Warstein. Seit Juni 1977 arbeitete er dort als Krankenpfleger. Im Januar 1997 wechselte er in das neu gegründete Westfälische Pflege- und Förderzentrum Warstein, aus dem später der LWL-Wohnverbund sowie das LWL-Pflegezentrum hervorgehen sollten. Seither ist er im Warsteiner Wohnverbund für seine Einsatzbereitschaft bekannt.

Die Betriebsleitung und der Personalrat danken Wolfgang Krause für sein langjähriges Engagement und seine Treue.

Ihr 25-Jähriges Dienstjubiläum an der LWL-Klinik Warstein feiert ebenfalls am morgigen Sonntag Margret Brosius. Die Jubilarin begann im Dezember 1988 als Krankenpflegehelferin. 2001 beendete sie erfolgreich die „Zusatzqualifikation Suchtfachpflege“, seit 2006 darf Margret Brosius aufgrund einer Weiterbildung zusätzlich die Berufsbezeichnung Heilpraktikerin führen. In dieser Funktion ist sie seither zuständig für die Klinik-Angebote im Bereich der Naturheilkunde und traditionellen chinesischen Medizin. Betriebsleitung und Personalrat danken Margret Brosius für ihre treue Mitarbeit und wünschen noch weitere Jahre gute Zusammenarbeit.

 
 

EURE FAVORITEN