Schnellste Taube fliegt ins Möhnetal

Warstein..  Im Mittelpunkt des vierten Preisfluges der Brieftaubenreisevereinigung Warstein standen die jugendlichen Züchter. Jugendobmann Fritz Zeppenfeld aus Kallenhardt hatte beim sogenannten „Derbyflug“ Preise für die jugendlichen Brieftaubenzüchter ausgelobt, welche auf die jeweils schnellsten vorbestimmten Tauben eines jeden Jugendlichen ausgeflogen wurden.

Der Start der 1663 Tauben aus Warstein und Umgebung erfolgte um 9.40 Uhr im bayrischen Weißenburg bei guten Wetterbedingungen und leichtem Gegenwind. Die Siegertaube von Gerd, Carsten und Simone Treptow aus Sichtigvor erreichte dieses Mal den Heimatschlag um 13.38 Uhr und 33 Sekunden. Damit erzielte das einjährige Weibchen eine durchschnittliche Geschwindigkeit von mehr als 84 km/h.

Jugend-Derbyflug

Beim Jugend-Derbyflug konnten sich folgende jugendliche Brieftaubenfreunde einen Ehrenpreis sichern: 1. Carlos Muckermann, Thülen, 2. Marco Cordes, Allagen, 3. Marvin Camps, Stockum, 4. Jonas Piontek, Warstein, 5. Lukas Mimberg, Belecke, 6. Niklas Camps, Stockum, 7. Jacqueline Senger, Bestwig, 8. Fabian Waller, Bilme, 9. Alexandra Becker, Altenrüthen, 10. Christine Becker, Altenrüthen, 11. Jonas Cordes, Allagen, 12. Rieke Stappert, Altenbüren, 13. Simone Treptow, Sichtigvor, 14. Hannes AufmKolk, Altenbüren.

Die ersten Plätze des Wettfluges ab Weißenburg belegten folgende Züchter: 1. Gerd, Carsten und Simone Treptow, Sichtigvor, 2. Pascal Köster, Elpe, 3. Josef Hesse, Suttrop, 4. Reinhard Vogtland, Thülen, 5. Theo & Rieke Stappert und Hannes AufmKolk, Altenbüren, 6. Winfried Struff, Warstein.

EURE FAVORITEN