Polizei stellt betrunkenen Einbrecher

Rüthen..  Noch in der gleichen Nacht, nachdem er in das Modehaus Stemann an der Hachtorstraße eingebrochen und anschließend mit einem gestohlenen Pkw geflohen war, konnte ein 30-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz von der Polizei dingfest gemacht werden. Der Mann hatte am Samstagabend, gegen 21.50 Uhr die Scheibe in der Tür des Bekleidungsgeschäftes eingeschlagen und Bekleidung sowie die Kasse gestohlen. Bei seiner Flucht entdeckte er laut Polizeiangaben im Hinterhof in der Hochstraße einen unverschlossenen Pkw in dem der Zündschlüssel steckte.

Flucht endet in Soest

Mit diesem Fahrzeug flüchtete der Täter, bis er einer Polizeistreife in Soest auffiel, als er am Sonntag, kurz nach Mitternacht in Schlangenlinien fahrend auf dem Ostenhellweg unterwegs war. Schnell stellten die Beamten die Verbindung zum Einbruch in Rüthen her und nahmen den 30-Jährigen fest.

Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Einbruchdiebstahls, unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs und Trunkenheitsfahrt gefertigt. Am gestrigen Montag wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt.

EURE FAVORITEN