Neue LED-Technikanlagen auf der A44 zwischen Soest und Unna

Foto: WR
Auf der A44 zwischen Soest und dem Autobahnkreuz Unna/Dortmund rüstet die Verkehrszentrale NRW ab Montag, 13. April, die elektronischen Anzeigetafeln auf LED-Technik um.

Soest/Unna.. Die Verkehrszentrale NRW stellt die elektronischen Anzeigentafel auf der A44 zwischen Soest und Unna/Dortmund ab Montag, 13. April, auf neue LED-Technik um.

In den sogenannten Verkehrsbeeinflussungsanlage werden unter anderem Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote angezeigt. Die noch vorhandenen Leuchtafeln sind laut Straßen.NRW nicht mehr gut sichtbar. Einige sind bereits komplett ausgefallen. Das erschwert die Fernsteuerung der empfohlenen Mindestgeschwindigkeit auf der Autobahn.

Zudem sind Justierungen an den Tragkonstruktionen der Anzeigentafeln auf der A44 notwendig, so Straßen.NRW-Sprecher Markus Miglietti. Alle Arbeiten werden in den Abend- und Nachtstunden zwischen 19 und 6 Uhr stattfinden. Die Gesamtkosten betragen zirka 850 000 Euro.

Der Verkehr wird zeitweise einspurig an der Baustelle vorbei geleitet. Deshalb kann es abends und am frühen Morgen zu Störungen im Berufsverkehr kommen. Vier Wochen sollen die Arbeiten dauern.

EURE FAVORITEN